Neuigkeiten: Wie können Bilder zu Beiträgen hinzugefügt werden: Das und mehr in FAQ.

  • 02. Dezember 2021, 08:53:54

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Haltbarkeit Natriumchlorit-Lösung (25%)  (Gelesen 536 mal)

johnny1337

  • Wasserstoff
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: 0
Haltbarkeit Natriumchlorit-Lösung (25%)
« am: 27. Dezember 2020, 14:49:43 »
Hallo zusammen,

da ich in den weiten des Webs nichts dazu finden konnte und meine Chemiekenntnisse die 2. Grundstufe nicht überschreiten, hoffe ich hier auf Antworten zu stoßen:

Es geht um eine ungeöffnete Glasflasche mit 1l NaClO₂-Lösung, die seit 3-4 Jahren dunkel und trocken in einem Keller gelagert wird. Die Flüssigkeit sieht nun danach aus, als würden sich viele Flocken darin gebildet haben. Nun meine Fragen:

-Wie lange ist so eine Lösung grundsätzlich "haltbar"?

-Gibt es eine Möglichkeit, dass man das wieder in eine einheitliche Lösung bringt?

-Welche Möglichkeiten gibt es, dass man NaClO₂ möglichst lange haltbar/unbegrenzt lagern kann.

Vielen Dank im Voraus und schöne Feiertage.

J.

Phil

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.657
  • Karma: 35
  • Spezialist für ausgefallene Einfälle.
Re: Haltbarkeit Natriumchlorit-Lösung (25%)
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2020, 18:35:16 »
Vermutlich hat sich Natriumchlorat + Natriumchlorid gebildet.
https://gestis.dguv.de/data?name=001630
Nicht die Gewalt einiger weniger ist gefährlich, sondern das Schweigen der Masse.
Wer suchet der findet. Wer drauftritt, verschwindet. Alte Mienenregel.
Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage.
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, darum leben Sie heute in Reservaten.

johnny1337

  • Wasserstoff
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: 0
Re: Haltbarkeit Natriumchlorit-Lösung (25%)
« Antwort #2 am: 02. März 2021, 17:07:10 »
Vielen Dan kfür die Antwort. Kann mir jemand noch folgende Fragen erklären:

1. Wie kann man die Haltbarkeit erhöhen und somit das "Ausflocken" (Bildung von Perchloraten?) verhindern? Würde einfrieren dem entgegenwirken?

2. Ist es möglich die Lösung einfach abzudampfen/trocknen zu lassen und man würde dann das reine Natriumchlorit erhalten? Und wäre das dann in fester trockener Form länger haltbar?

Wäre sehr dankbar, wenn mir als Laie ein Profi einen kurzen Rat geben könnte.

Vielen Dank!

Phil

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.657
  • Karma: 35
  • Spezialist für ausgefallene Einfälle.
Re: Haltbarkeit Natriumchlorit-Lösung (25%)
« Antwort #3 am: 03. März 2021, 08:17:36 »
Wie ich gesehen habe hast Du eine gute Antwort auf https://illumina-chemie.de/viewtopic.php?f=31&t=5623 erhalten, was Glaskocher und Gsyrofyl geschrieben haben ist richtig ich kann mich dem anschliessen. Du kannst es im Kühlschrank oder im Gefrierschrank lagern.
Nicht die Gewalt einiger weniger ist gefährlich, sondern das Schweigen der Masse.
Wer suchet der findet. Wer drauftritt, verschwindet. Alte Mienenregel.
Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage.
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, darum leben Sie heute in Reservaten.

johnny1337

  • Wasserstoff
  • *
  • Beiträge: 3
  • Karma: 0
Re: Haltbarkeit Natriumchlorit-Lösung (25%)
« Antwort #4 am: 03. März 2021, 13:28:43 »
Das ist sehr nett, danke für den Tip.