Neuigkeiten: Die Forums-Sektion Feierabend ist nach einer Registrierung zugänglich.

  • 28. Juni 2022, 08:56:34

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Aufnahme von Synthesevorschriften in den statischen Teil von Lambdasyn  (Gelesen 53040 mal)

Heuteufel

  • Francium
  • *******
  • Beiträge: 1.228
  • Karma: 44
Hallo,

Ich bin noch nicht sehr lange im Forum Mitglied (lese aber schon länger mit), und somit bin ich mir nicht sicher, ob ich das richtig einschätzen kann, aber ich habe den Eindruck, dass in letzter Zeit die Aufnahme von Synthesevorschriften in den statischen Teil von Lambdasyn etwas ins Stocken geraten ist. Das finde ich schade, denn die Kombination Forum/Synthesesammlung fand ich an Lambdasyn besonders attraktiv.

Neben den neueren Synthesen gibt es auch noch viele ältere Synthesen, die es wirklich verdient hätten in die Sammlung aufgenommen u werden; wie zum Beispiel die hier: http://forum.lambdasyn.org/index.php/topic,754.0.html,
oder die hier: http://forum.lambdasyn.org/index.php/topic,877.0.html,
oder die hier: http://forum.lambdasyn.org/index.php/topic,773.0.html,
und die: http://forum.lambdasyn.org/index.php/topic,1152.0.html, etc.

Ich werde natürlich, unabhängig davon wie viele Synthesen nun den Weg in die Synthesesammlung finden, dem Forum treu bleiben, und Synthesen so posten, wie es meine Zeit zulässt. Da ich jedoch zurzeit relativ viel Freizeit habe wollte ich fragen, ob ich etwas tun kann, um den Moderatoren Arbeit abzunehmen, und so die Aufnahme von neuen Synthesen und Fotos in die Sammlung zu beschleunigen (z.B. Synthese nochmal überlesen und hinsichtlich Form und Grammatik verbessern, Formatierung (?), …)

Was die von mir geposteten Synthesevorschriften angeht, so bin ich mir durchaus bewusst, dass manche nicht dem für Lambdasyn typischen Aufbau entsprechen. Das kann ich aber notfalls ändern, und noch eine zweite Version für die Sammlung posten.

Ich weiß, dass es für die Moderatoren sicher schwierig ist, Zeit für all dies zu finden, und ich bewundere die Hingabe, mit der sie sich fast täglich um die Moderation des Forums kümmern (was sie wirklich toll tun  [daumenhoch] [bounce]), aber ich wollte diese Thema doch einmal zur Sprache bringen.

Gruss,
Heuteufel

EDIT:
Was ich über die Moderatoren gesagt habe, gilt natürlich auch für die Admins!  :-)
« Letzte Änderung: 27. August 2011, 12:24:49 von Heuteufel »
"The higher impact projects tend not to be harder than lower impact projects. Just higher impact." - A commentator on the blog "In the pipeline"

Phil

  • Bekannt
  • *****
  • Beiträge: 1.657
  • Karma: 35
  • Spezialist für ausgefallene Einfälle.
Du hast recht das würde ich auch begrüssen, ich selber darf diese Entscheidung aber nicht treffen, dazu sind die Admins da.
Ich entsinne mich dass dies schon mal diskutiert wurde, aber ich weiss nicht mehr welcher Beitrag das war.
Nicht die Gewalt einiger weniger ist gefährlich, sondern das Schweigen der Masse.
Wer suchet der findet. Wer drauftritt, verschwindet. Alte Mienenregel.
Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage.
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, darum leben Sie heute in Reservaten.

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.690
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Bei aller Freude über das wachsende Forum, neue Mitglieder, die immer mehr spannende Synthesen durchführen und samt Fotos hier posten, ist mir die stockende Aufnahme der Synthesevorschriften in den statischen Teil von LambdaSyn wirklich ein Dorn im Auge.

Und schuld daran bin praktisch ich allein. Da es bisher nur meine Aufgabe war die HTML-Dateien zu erstellten. Der Grund ist schnell erklärt: ich startete damals mit Rhadon das LambdaSyn-Projekt zu Beginn des Studiums als ich relativ viel Zeit hatte (oder war es noch vor dem Abi, ich weiß gar nicht mehr [denk]). Mittlerweile bin ich beruflich zu sehr eingespannt (Details erspare ich Euch). Das gleiche trifft für meine beiden Mit-Administratoren zu. Wobei deren Aufgaben ebenfalls sehr umfangreich sind: technische Wartung mit Installation von Updates, Packages usw.

Wie kann man das Problem lösen (außer das ich meinen Job kündige ;-))? Zuvor muss ich sagen, dass ein Teil des Problems darin liegt, dass es recht lange dauert eine Synthese aus dem Forum in den statischen Teil zu übertragen. Ein tolles Software-Tool bei dem wir nur einen Button zu drücken brauchen, gibt es nicht. Alles muss von Hand geschehen. Für eine Synthese im HTML-Format muss folgendes erledigt werden.
  • Der Text der Synthesevorschrift muss sauber vorliegen; eine Korrektur von Fehlern und nichtwissenschaftlichen Ausdrücken muss erfolgen, dabei werden die Mengenangaben der Reagenzien überprüft (usw.).
  • Die Bilder müssen verkleinert und auf eine standardisierte Größe gebracht werden, sowohl die Thumbnails als auch die Vollansichten, dazu kommt ein LambdaSyn-Wasserzeichen. Für das alles nehme ich Photoshop (Batch-Verarbeitung mit Skript möglich).
  • Optional: Einen Reaktionsmechanismus zeichnen. Damit alles in der Sammlung homogen aussieht, habe ich eine Chemdraw-Stylevorlage (Ergebnis ist ein transparentes PNG-File).
  • Text und Fotos und Reaktionsmechanismus werden in ein HTML-File eingebunden. Dafür nehme ich einfach das Wordpad (HTML-Editoren bringen oft eigenen unnötigen Code für Formatierungen mit ein, gehen prinzipiell aber auch). Eine Universalvorlage, die ich mir mal erstellt habe, erleichtert diesen Schritt.
  • Verschiedenes wie: Quelle checken, evtl. verlinken, Autoren hinzufügen, CAS-Nummer suchen, Synonyme Namen suchen etc.
  • Die Liste der Synthesen aktualisieren und HTML-File und Fotos auf den Server laden.

Da ich jedoch zurzeit relativ viel Freizeit habe wollte ich fragen, ob ich etwas tun kann, um den Moderatoren Arbeit abzunehmen, und so die Aufnahme von neuen Synthesen und Fotos in die Sammlung zu beschleunigen (z.B. Synthese nochmal überlesen und hinsichtlich Form und Grammatik verbessern, Formatierung (?), …)

Gut, dass Du fragst >:-D. Ich wollte immer schon vorschlagen, dass Forennutzer diese Aufgaben (bis auf den letzten Punkt) freiwillig übernehmen könnten, hielt es dann aber immer für zu kompliziert. Zum einen das Erklären und die damit verbunden Penibilität, damit das homogene Format der Synthesen und deren Qualität erhalten bleibt.

@Heuteufel: hättest Du Interesse eine paar Deiner Synthese selbst als HTML-Dateien zu erstellen? Dann könnte ich diese einfach hochladen und möglicherweise würde das Schule machen und somit das ganze Projekt eine Stufe weiter bringen und zudem mehr Verantwortung in Nutzerhand legen. Was Du brauchst sind Word, Chemdraw und ein gutes Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop. Ich kann Dir die Vorlagen (Chemdraw-Style, HTML-Vorlage und Wasserzeichen) zukommen lassen. Aber Vorsicht, ich sage es lieber vorher: ich habe eine perfektionistische Ader und möchte, dass neue HTML-Synthesen den bisherigen in Format und Qualität entsprechen.

Huh, ganz schön viel Text :-)
« Letzte Änderung: 27. August 2011, 22:31:54 von Mephisto »
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

Heuteufel

  • Francium
  • *******
  • Beiträge: 1.228
  • Karma: 44
Ich muss ehrlich sagen, dass Informatik mir ein Gräuel ist :-o, und dass ein Teil dessen, was du geschrieben hast, mir Chinesisch vorkommt. Word hab ich, Chemdraw hab ich nicht (ich habe ChemSketch), aber das kann man ja schnell ändern (oder?), als Bildbearbeitungsprogramm hab ich Paint Shop Pro 7.

Eigentlich bin ich der Idee nicht abgeneigt. Glaubst du, es wäre möglich, die genannten Aufgaben ohne Vorkenntnisse in Informatik (programmieren, etc) zu bewältigen (bei kleineren Problem kenne jemanden, der mir vielleicht hilft)? Ich stelle mir das so vor, dass ich eine Vorlage habe, die ich nur kopieren muss (ohne aber alles zu verstehen).

Falls ja, so will ich einen Versuch wagen-ohne Garantie auf Erfolg. Was die Ansprüche an die Qualität angeht hätte ich mir nichts anderes erwartet.
"The higher impact projects tend not to be harder than lower impact projects. Just higher impact." - A commentator on the blog "In the pipeline"

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.690
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Glaubst du, es wäre möglich, die genannten Aufgaben ohne Vorkenntnisse in Informatik (programmieren, etc) zu bewältigen (bei kleineren Problem kenne jemanden, der mir vielleicht hilft)? Ich stelle mir das so vor, dass ich eine Vorlage habe, die ich nur kopieren muss (ohne aber alles zu verstehen).

Ja, das bekommt man mit der Vorlage ohne Vorkenntnisse hin – denke ich jedenfalls. Der Text, Name und CAS-Nummer werden nur hinein kopiert. Die Bilder anzuordnen ist minimal schwieriger. Dazu sollte man verstehen wie eine Tabelle mit HTML erstellt wird oder viel einfacher eine andere Synthese als Vorlage benutzen.

Ich schreibe morgen noch etwas dazu, damit dieser Thread dann auch als Tutorial für Dich und andere die es Dir gleich tun wollen, genutzt werden kann. Mit etwas Hilfe und ein paar Screenshots sollte die HTML-Erstellung für jeden leicht möglich sein. Es braucht nur seine Zeit.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

Heuteufel

  • Francium
  • *******
  • Beiträge: 1.228
  • Karma: 44
Es freut mich das zu hören. Es ist auch nicht so, dass ich völlig lernresistent im Bereich Informatik wäre ;-).
Auf ein gutes Gelingen des Lösungsansatzes!  [drunk]
"The higher impact projects tend not to be harder than lower impact projects. Just higher impact." - A commentator on the blog "In the pipeline"

Phil

  • Bekannt
  • *****
  • Beiträge: 1.657
  • Karma: 35
  • Spezialist für ausgefallene Einfälle.
Ich bin gespannt auf das Resultat. Ich werde da auch mitmachen so gut ich kann und da man ja auch nachfragen kann ist es nicht schlecht. Ich weiss aber das da sehr viel Arbeit dahinter steckt und dass diese oft unterschätz wird, es kann leicht sein dass man an einem Beitrag bis zu 5 Stunden hat bis er richtig ist wenn man noch keine Übung hat.
Am besten ist es auch wenn das gemachte dann auch Korrektur gelesen wird.
Ich denke da zB. An unseren Lehrer und an die Admins. Ich selber kann es auch lesen, werde die meisten Fehler aber nicht sehen.
Nicht die Gewalt einiger weniger ist gefährlich, sondern das Schweigen der Masse.
Wer suchet der findet. Wer drauftritt, verschwindet. Alte Mienenregel.
Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage.
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, darum leben Sie heute in Reservaten.

Butandiolmonoacrylat

  • Master of boron compounds
  • Cäsium
  • ******
  • Beiträge: 710
  • Karma: 17
  • Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd.
Ich schließe mich Heuteufels Idee an. Wenn ich helfen kann werde ich das tun. Ich könnte die Vorschriften aus den Anleitungen erstellen und einem der Admins zur Prüfung & Webeinbindung zukommen lassen. Das sollte kein Problem sein. So hätten wir eine gute Arbeitsteilung und Lambdasyn kann weiter wachsen. Ich würde auch gerne mehr an Lambdasyn teilhaben und helfen, nur weiß ich nicht wie. Zeitlich ist das eventuell ein kleines Problem, da ich meistens nur Abends oder am Wochenende eine Stunde Zeit habe für dieses Hobby - Wobei ich diese dann auch oft mit dem Lesen und Recherchieren im chemischen Bereich verbringe.

Also wenn Interesse besteht und es für mich einen Auftrag gibt - führe ich diesen gerne aus.  ::-)

MfG
Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als die anderen, sich nie damit zufriedengeben, daß man zufrieden ist.

https://privacybox.de/butandiol.msg

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.690
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Sehr schön, dass es gleich mehrere Interessenten gibt. Wenn dann jemand mit der Erstellung einer HTML-Datei beginnt sollte er es am besten hier posten, damit nicht zufällig zwei Leute dieselbe Synthesevorschrift bearbeiten.

Jetzt ein kleines Tutorial für die Erstellung der HTML-Synthesevorschriften. Das ist erstmal ein einfaches Beispiel ohne Bilder. Es ist Teil 1 des Tutorials, eine Fortsetzung wird folgen. Alle Dateien aus dem Beispiel sind in folgendem ZIP-Archiv zu finden. Also man kann alles Schritt für Schritt nachmachen. Zudem ist der folgende Text dort auch als PDF zu finden.

* synfiles.zip (315.35 KB - runtergeladen 251 Mal)


Tutorial: HTML-Synthesevorschriften für LambdaSyn erstellen - Teil 1

Zuerst die ZIP-Datei entpacken. In dem Ordner befinden sich neben ein paar "Systemdateien" für die Darstellung (CSS und JS-Gallery) die Vorlagen für Synthesen und Extraktionen.

vorlage-synthese-ohne-fotos.htm
vorlage-synthese-mit-fotos.htm
vorlage-fuer-extraktionen.html


Der Ordner muss "synfiles" heißen, sonst funktionieren einige Dinge nicht mehr. Neue Dateien bitte immer klein und ohne Umlaute benennen.

Für die Bearbeitung einer HTM(L)-Datei, die Datei mit Rechtsklick anklicken, "Öffnen mit" und das WordPad auswählen. Auch der Editor in Windows oder natürlich zusätzliche HTML-Editoren sind geeignet, mein Favorit ist allerdings das WordPad, weil es auf jedem Windows-Rechner zu finden ist.


* ScreenShot029.png (233.96 KB . 778x659 - angeschaut 492 Mal)
Jetzt kann der HTML-Code bearbeitet werden. Für Anfänger mag es zuerst ungewohnt aussehen, aber wenn man sich die Datei länger ansieht erkennt man die Bereiche, in die eigener Text kommt.


* ScreenShot031.png (61.45 KB . 809x784 - angeschaut 455 Mal)
Schritt 1: Ersetzen von "XX" gegen den Namen der Verbindung zu der die Synthesevorschrift gehört. Also Strg+H und "XX" z.B. gegen "Benzylidenaceton" ersetzen ---> Alle ersetzen.


* ScreenShot032.png (10.45 KB . 364x201 - angeschaut 458 Mal)
Schritt 2: Das gleiche mit der CAS-Nummer. Strg+H und "CAS" z.B. gegen " 122-57-6" ersetzen ---> Alle ersetzen.

Schritt 3: Dort wo "Text." steht ist Platz für die Synthesevorschrift und die Beschreibung der Substanz. Z.B. einfach aus Word den eigenen Text dort hineinkopieren. Sollte die Schriftart anders außen, ist das egal. Ob der Text in einer Zeile oder mehreren ist, ist hier auch egal. Es hat keinen Einfluss auf das spätere Aussehen des Textes. Will man extra einen Absatz im Text einbauen, bedient man sich des Codes <br>.

Schritt 4: Unten in der Datei werden Quelle, Autor, Erstellungsdatum und synonyme Bezeichnungen der Verbindung eingetragen.


* ScreenShot033.png (12.93 KB . 447x336 - angeschaut 454 Mal)
Schritt 5: Die Datei wird gespeichert und mit Kleinbuchstaben und ohne Umlaute so bezeichnet, wie die Verbindung heißt. Also im Beispiel "benzylidenaceton.htm". Bindestriche, Kommata und Zahlen wie in systematischen Namen sind zulässig, aber es empfiehlt sich dann oft den meistverwendeten Trivialnamen zu verwenden.

Nun wird die neue Datei mit einem Browser geöffnet (meist reicht ein Doppelklick).


* ScreenShot034.png (30.54 KB . 679x241 - angeschaut 452 Mal)
So sieht das Zwischenergebnis aus:


* ScreenShot035.png (61.68 KB . 905x874 - angeschaut 452 Mal)
Für den Anfang nicht schlecht :-). Man sieht, dass noch eine Struktur der Verbindung fehlt und die Summenformel eingetragen werden muss.

Eine Fortsetzung folgt.



Ich hoffe, ich konnte in der kurzen Zeit eine halbwegs verständliche Anleitung hinbekommen. Eure Versuche oder dann spätere Synthesevorschriften könnt ihr natürlich auch hier im Thread als ZIP-Dateien hochladen.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

Butandiolmonoacrylat

  • Master of boron compounds
  • Cäsium
  • ******
  • Beiträge: 710
  • Karma: 17
  • Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd.
Super vielen Dank für die Mühe. Werde es direkt mal ausprobieren. :-)

MfG
Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als die anderen, sich nie damit zufriedengeben, daß man zufrieden ist.

https://privacybox.de/butandiol.msg

Heuteufel

  • Francium
  • *******
  • Beiträge: 1.228
  • Karma: 44
Re: Aufnahme von Synthesevorschriften in den statischen Teil von Lambdasyn
« Antwort #10 am: 28. August 2011, 22:28:48 »
Ich habe einen Versuch gemacht, und dank dem sehr guten Tutorial hat auch alles problemlos geklappt. [daumenhoch] [hooray] (zumindest nachdem ich begriffen hatte, dass man nicht nur den Namen des Ordners nicht ändern darf, sondern, dass man auch seine Versuche im besagten Ordner, und nirgens anders, speichen muss  ::-))

Eine kleine Anmerkung: man sollte nicht vergessen, die richtigen Zahlen bei der Summenformel einzusetzen.
Ich werde den Versuch Morgen hochladen: ich habe nämlich kein Winzip auf dem Computer, den ich gerade benutze.

EDIT:  Im Anhang mein erster Versuch:
* meldrumsaeure.zip (1.99 KB - runtergeladen 219 Mal)

Und hier noch ein Screenshot:

* MeldrumsAure S.png (77.87 KB . 1080x810 - angeschaut 450 Mal)

Es muss vielleicht noch ergänzt werden, wie man fettgedruckt schreibt (wie z.B. hier: http://www.lambdasyn.org/synfiles/benzocain.htm), wie man Links einfügt, und wie man Spezialzeichen (α,β,etc.) schreibt. Ich weiss, es gibt Listen hierzu, aber es wäre vielleicht besser, das alles genau festzulegen, damit nachher auch alles uniform ist.

Ich warte schon gespannt auf den zweiten Reil des Tutorials. [dance] Bis jetzt war es aufgrund der Vorarbeit, die schon geleistet wurde, ein Kinderspiel. 
« Letzte Änderung: 29. August 2011, 13:37:11 von Heuteufel »
"The higher impact projects tend not to be harder than lower impact projects. Just higher impact." - A commentator on the blog "In the pipeline"

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.690
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Aufnahme von Synthesevorschriften in den statischen Teil von Lambdasyn
« Antwort #11 am: 29. August 2011, 20:44:50 »
Wow, ich bin begeistert, dass es auf Anhieb so schön klappt. Sieht schon mal gut aus!

Es muss vielleicht noch ergänzt werden, wie man fettgedruckt schreibt (wie z.B. hier: http://www.lambdasyn.org/synfiles/benzocain.htm), wie man Links einfügt, und wie man Spezialzeichen (α,β,etc.) schreibt. Ich weiss, es gibt Listen hierzu, aber es wäre vielleicht besser, das alles genau festzulegen, damit nachher auch alles uniform ist.

Genau das habe ich für Teil 2 geplant. Witzigerweise habe ich mir schon gestern für den Inhalt u.a. exakt das notiert: kursiv, fett, Hyperlinks, alpha und beta. Dazu kommt noch die Einbindung einer Strukturformel.

Für den letzten und dritten Teil plane ich noch etwas Bildverarbeitung (Größenkonvertierung) und das Einbinden von Foto-Galerien in HTML-Dateien.

EDIT: Im Anhang mein erster Versuch:

Beim Entpacken der Datei bekomme ich eine Fehlermeldung. Ist vielleicht der Upload unterbrochen worden? Ah ja, für eine einzige HTML-Datei brauchst Du eigentlich kein ZIP-Archiv. Wenn Du die Dateiendung in .txt änderst, kannst Du sie direkt hochladen.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.690
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Aufnahme von Synthesevorschriften in den statischen Teil von Lambdasyn
« Antwort #12 am: 04. September 2011, 21:28:58 »
Tutorial: HTML-Synthesevorschriften für LambdaSyn erstellen - Teil 2

Schritt 6: Was in dem oberen Beispiel mit Benzylidenacteon fehlt, sind noch eine Struktur oder ein Reaktionsmechanismus. Dazu die Datei "chemdraw-stylevorlage.cdx" öffnen (es wird ChemDraw oder ChemBioDraw benötigt) und die Struktur oder hier den Mechanismus zeichnen. Achtung: nicht zu sehr in die Breite zeichnen. Der Style entspricht dem für wissenschaftliche Publikationen gebräuchlichem ACS-Standard mit angepassten Größeneinstellungen für LambdaSyn.


* ScreenShot037.png (106.45 KB . 686x603 - angeschaut 453 Mal)
Schritt 7: Datei -> Speichern als -> Dateiname (im Beispiel "benzylidenaceton01"), Dateiformat "PNG Image" (Options: Resolution 120), in ../synfiles/pictures


* ScreenShot038.png (32.61 KB . 572x469 - angeschaut 444 Mal)
Schritt 8: Die HTML-Synthesevorschrift mit dem WordPad öffnen (benzylidenacteon.htm). Dort befindet sich bereits eine Stelle für eine Struktur oder einen Mechanismus. Es müssen Höhe, Breite und der Dateiname eingetragen werden (gelbe Markierung).


* ScreenShot039.png (38.99 KB . 978x378 - angeschaut 431 Mal)
Die Breite und Höhe einer Grafik findet man bei den Dateieigenschaften unter dem Reiter "Dateiinfo".

Nach Korrektur der Summenformel, sieht die Beispiel-Synthesevorschrift wie folgt aus.


* ScreenShot040.png (71.47 KB . 794x1039 - angeschaut 467 Mal)
Optionale Formatierungen: Im Beispiel wird ein Absatz zum Reaktionsmechanismus eingefügt. Die folgenden zwei Screenshots zeigen beispielhaft HTML-Code für die Formatierungen fett, kursiv, Alpha und Beta (Sonderzeichen) und Hyperlink.


* ScreenShot041.png (21.31 KB . 763x290 - angeschaut 442 Mal)
Die Farbcodierung markiert die jeweiligen Formatierungen mit ihrem dazugehörigen HTML-Code.


* ScreenShot043.png (25.29 KB . 702x465 - angeschaut 438 Mal)
Die meistverwendeten Befehle sind <i>Text</i> für kursiven Text, <b>Text</b> für fettgedruckten Text, <br> für einen Zeilenwechsel und <a href="http://www.lambdasyn.org">LambdaSyn</a> für einen Hyperlink.

Sonderzeichen wie Alpha, Beta, usw. müssen mit ihrem HTML-Code in den Text eingebaut werden. Eine gute Übersicht über die Sonderzeichen bietet folgende Seite:

http://de.selfhtml.org/html/referenz/zeichen.htm


Teil 1 & 2 als PDF:
* HTML-Synthesevorschriften fAr LambdaSyn erstellen (Teil1+2).pdf (472.85 KB - runtergeladen 276 Mal)
« Letzte Änderung: 04. September 2011, 21:41:10 von Mephisto »
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

Heuteufel

  • Francium
  • *******
  • Beiträge: 1.228
  • Karma: 44
Re: Aufnahme von Synthesevorschriften in den statischen Teil von Lambdasyn
« Antwort #13 am: 19. September 2011, 10:33:28 »
Sehr schön! [hooray]
Ich bin nur noch begrenzte Zeit zuhause, bei meinem Labor, deshalb verwende ich diese Zeit lieber dafür Synthesen durchzuführen - um das Formatieren kümmere ich mich dann später. Ich wollte das nur gesagt haben, damit nicht der Eindruck entsteht, ich hätte kein Interesse mehr an dem Projekt.
"The higher impact projects tend not to be harder than lower impact projects. Just higher impact." - A commentator on the blog "In the pipeline"

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.690
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Aufnahme von Synthesevorschriften in den statischen Teil von Lambdasyn
« Antwort #14 am: 19. September 2011, 21:48:53 »
Und noch habe ich nicht vergessen, dass ein dritter Teil zum Thema Fotos fehlt ;-).
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police