LambdaForum

Chemie Allgemein => Sonstiges => Thema gestartet von: Blind am 19. Februar 2009, 20:34:27

Titel: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Blind am 19. Februar 2009, 20:34:27
Hi leute

Wolte mich ma kurtz vorstellen ich heise tobi bin 24 und als hobby habe ich Aqarstik & Terrarisitk. Da fragt ihr euch bestimt was der in nem chemie forum zu suchen hat :-) Also ich hab schon in nem andren forum gestöbert und es geht um folgendes: Ich wolte gern Artemien Eier (Artemia-Cysten) "entkapseln" Und ich bekomme wirklich niergens wo bei uns in der apotheke NaOCl lösung :-(
Als beweis was ich vorhab könt ihr ma nach googeln: Artmien Eier entkapseln. Ich will mit NaOCl wirklich kein blötzin machen!!! Also da iss die frage: Was könte ich als ersatz nehmen? Also für das rezept brauche ich eine 12,5% Natriumhypochlorid-Lösung und das problem ist zb. in nem Klo reiniger iss leider nur ca 5% drin
Wäre echt net ihr bei meinem problem helfen köntet
Vielen dank schonmal im voraus :-)

Mfg:tobi
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Mephisto am 19. Februar 2009, 21:53:02
Willkommen im Forum! Eine interessante Frage hast Du mitgebracht.

Ich nehme stark an, dass es bei einer geringeren Konzentration an Natriumhypochlorit einfach etwas länger dauert. Da sich die Eier anscheinend beim Entkapseln orange verfärben, sollte das gut verfolgbar sein. Und tatsächlich habe ich nach einer Google-Suche eine Seite gefunden, bei der das Entkapseln mit 5%-igem NaOCl aus "DanKlorix" WC-Reiniger klappt: www.austria-aqua.net/Forum-topic-1698.html (http://www.austria-aqua.net/Forum-topic-1698.html).

Für Alternativen müsste man schon wissen, was dabei eigentlich passiert. Dann wüsste man, ob einfach ein anderes Oxidationsmittel wie etwa Wasserstoffperoxid eingesetzt werden kann. Du kannst es eventuell mal damit testen. H2O2 gibt es 3%-ig frei in allen Apotheken und 30%-ig im Aquarienbedarf (trifft sich diesmal ja gut :-)). Mehr als 10%-ige Verdünnung würde ich aber nicht nehmen.
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: ethanol am 19. Februar 2009, 22:50:24
Wenn du zufällig an der Niederländischen Grenze wohnst, kannst du dir 20 Liter Kanister 12,5% Natriumhypochlorit-Lösung  im Baumarkt holen. So ein Kanister kostet 16€ + 5€ Pfand für den Kanister.
Oder vielleicht hier : http://www.drei-eichen-apotheke.de (http://www.drei-eichen-apotheke.de/shop/natriumhypochlorit-7475114)


  MFG
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Cuny am 19. Februar 2009, 23:18:05
Mit dieser Pharmazentralnummer (PZN): 7475114 sollte es kein Problem sein es über eine Apotheke zu bestellen. Klapper einige Apotheken ab und eine wird es bestimmt ordern. Apotheken verkaufen ungern Chemikalien aber PZNs öffnen Tür und Tor ;-).
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Blind am 21. Februar 2009, 13:50:42
Hey ho leutz

Vielen vielen dank für eure hilfe!!! :-) Ihr habt mich schon sehr weiter bebracht. Ich finde eure hilfe stellung echt klasse!
Ich veruche ma die tips zu verfolgen die ihr mir vorgestelt habt.

Mfg:tobi
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Phil am 21. Februar 2009, 15:49:19
Eventuell kann Dir auch die CAS Nr. weiterhelfen 7681-52-9, in Schwimmbädern wird es auch oft verwendet, Du kannst auch dort mal nachfragen. Hier wäre auch noch eine Möglichkeit, Eventuell mit Hilfe einer Apotheke
http://www.wlw.de/treffer/natriumhypochlorit-loesung.html
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: hefefurz am 22. Februar 2009, 12:36:15
Schwimmbad-Shops verkaufen das 30 liter-weise.
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Blind am 23. Februar 2009, 19:45:23
Ach ja hab noch was vergessen :-[: Ich hab NaOH "plätchien" und ich möchte eine 40% tige lösung herstellen. Wie ist da das mischungseverhältnis?

Mfg:tobi
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Phil am 23. Februar 2009, 20:01:42
60 g Wasser und 40 g NaOH = 100%
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Blind am 27. Februar 2009, 19:05:35
Hey leutz ich bins ma wieder *g*

Noch ne frage :-X :

Was mus ich beachten wen ich wen ich die Natriumhypochlorid-Lösung 12,5% und die NaOH, 40 %ige lösung mische?
Sorry wen ich so viele fragen habe aber ich wil mich halt richtig informiren so das also so gut wie keine ungewünschen reaktionen passieren. Hab schon ein bischen ge´ googelt bin aber auf keine richtige antwort gestosen

Mfg:tobi
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Kanonenfutter am 27. Februar 2009, 19:22:56
Für das Nachfragen brauchst du dich auf gar keinen Fall entschuldigen. Frag lieber einmal mehr nach und geh mit gutem Gewissen an die Sache, als das du noch etwas verkert machst.
Beim mischen der Lösungen sollte nichts weiter passiere. Generell würde ich sagen, dass du diese einfach in den geforderten Mengen langsam zusammengibst und danach einmal ordentlich durchrührst.
Du solltest jedoch auf jedenfall vermeiden das deine NaOCl-Lösung mit einer Säure in kontakt kommt ! Dabei wird dann unter anderem Chlor frei !
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Blind am 02. März 2009, 18:33:05
Moin Moin leutz

Echt klasse hab jetzt endlich die NaOCl lösung *freu* dank euch! :-) Hab das zeug jetzt erst ma in kühlschrank gepackt und am wochenende starte ich den ersten versuch

Mfg:tobi
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Phil am 02. März 2009, 18:59:00
Woher hast Du denn die Lösung erhalten?
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Blind am 02. März 2009, 19:03:16
Moin Phil

Hab bei der drei eichen appo bestelt. Ging sehr flot die bestellung. Das päckchen war SEHR gut gekühlt und verpackt

Mfg:tobi
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Phil am 02. März 2009, 19:21:49
Schön dass  es geklappt hatte, freue mich mit Dir. Ich wünsche Dir fiel Erfolg mit deinen Versuchen.
Titel: Re: NaOCl – Artemien Eier entkapseln
Beitrag von: Blind am 02. März 2009, 19:34:46
Thx Phil :-)

Ich werd ma ein kleinen bericht rein stellen wie der versuch gelaufen ist. Ma schauen wens gut läuft wird der eine oder andere vesuch denk ich mal dazu kommen

Mfg:tobi