Neuigkeiten: Verwende die Einladen-Funktion, um Interessierte auf das Forum aufmerksam zu machen.

  • 20. Januar 2022, 01:22:56

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Säuren auf der Welt  (Gelesen 8558 mal)

chemifreakeinfallslos

  • Schreibrechte entzogen
  • Natrium
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Karma: -3
Säuren auf der Welt
« am: 27. Juli 2009, 11:18:16 »
Eine ungewöhnliche Frage  ;-D, aber wie viele Säuren exestieren überhaupt:

Es zählen alle Säuren die frei vorkommen und in Wasser H3O+ Ionen freisetzen.

(also auch "Säuregase" wie Chlorwasserstoff als Salzsäure u.s.w)

Im Internet findet man gar keine Anzahl; was schätzt ihr: so 2000 Säuren?  ::-)

PlanetScience

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.153
  • Karma: 0
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #1 am: 27. Juli 2009, 11:43:12 »
Theoretisch gibt es unbegrenzt viele, denn schließlich kann man bei jeder vorhandenen Säure an die Strukturformel noch weitere Atome anhängen, um weitere Säuren zu erhalten. Dieses Spiel kann man dann endlos weiterführen.
Mein PGP-Schlüssel; Fingerprint: 7FAF A6DF 2554 B333 E87A 88A9 259F E617 B7F7 ED6E

chemifreakeinfallslos

  • Schreibrechte entzogen
  • Natrium
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Karma: -3
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #2 am: 27. Juli 2009, 16:32:03 »
gut,

aber noch 3 Fragen zu Säuren:

1. Ist die DNA (Desoxyribonukleinsäure) überhaupt eine richtige Säure: damit meine ich: Die DNA setzt doch in H2O keine H3O+ Ionen frei, oder?
Könnte dies daran ligen, dass die DNA in H2O unlöslich ist und somit kein H3O+ freisetzen kann? ... Sie müsste ja eigentlich unlöslich sein, da wenn sie löslich wäre würden sich unsere Haare teilweise in Wasser auflösen (außer das Keratin, aus welchem die Haare größtenteils bestehen)

2. Gibt es wasserunlösliche Säuren? Wenn ja, müsste Wasser in welchem sich diese befinden neutral reagieren. Wenn es so wäre dürfte man sie doch auch nicht als Säuren einstufen!?

3. Wie viele Säuren gibt es praktisch (: solche die der Mensch kennt & mit einem Namen versehen hat)

Viva_Polonium

  • Wasserstoff
  • *
  • Beiträge: 16
  • Karma: 0
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #3 am: 04. August 2009, 13:55:13 »
Zu 1) DNA ist eine Säure! Und das Sie nicht besonders sauer Reagiert liegt nicht an ihrere schelchten wasserlöslichkeit! DNA besteht aus verknüpften Aminosäuren... Aminosäuren (z.B. Glycin, Alanin, usw.) haben die Eigenschaft gleichzeitig eine saure COOH-Gruppe, als auch eine basiche NH2-Gruppe zu haben! Die beiden Gruppen neutralsieren sich gegenseitig, deshalb reagiert DNA im Wasser ziemlich neutral! Chemisch gesehen können sie aber wie Säuren reagieren, es kommt darauf an wie stark die Base ist, mit der Sie reagieren sollen. Genau so können sie als auch Basen reagieren, kommt darauf an wie stark die Säure ist mit der Sie reagieren sollen!

Zu 2) Ja, es gibt wasserunlösliche Säuren! Viele sogar! Sogar schon Pentansäure (von der Ketttenlänge eine nach Buttersäure) ist praktisch unlöslich... trotzdem reagiert sie sauer, denn ein paar Moleküle lösen sich immer im Wasser. Aber Säuren können auch ohne Wasser sauer reagieren, denk nur mal an 99%tige Schwefelsäure! Außerdem gibt es noch andere Lösemittel als Wasser, in denen man Säuren lösen kann.

Zu 3) Das liegt ganz am Bildungstand des Betrachters! Die meisten Deutschen kennen nur Zitronensäure, Essigsäure, vielleicht noch Wein-, Oxal-, Milch-, Salz-, und Schwefelsäure. Ich könnte dir aus dem Stand hunderte aufzählen. Es gibt bestimmt Menschen die dir ausm dem Stand viele tausende aufzählen können, dank Iupac auch alle mit Namen. Geben tut es wie gesagt unendlich viele. Denk nurmal daran, das fast jedes Exemplar jeder Gattung, egal ob Mensch, Unkraut oder Mücke eine eigene einzigartige DNA besitzt!
« Letzte Änderung: 04. August 2009, 14:26:38 von Viva_Polonium »

chemifreakeinfallslos

  • Schreibrechte entzogen
  • Natrium
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Karma: -3
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #4 am: 04. August 2009, 14:41:37 »
Danke für deine ausführlichen Antworten :-) !

in 2) sagtest du:
Zitat: Aber Säuren können auch ohne Wasser sauer reagieren, denk nur mal an 99%tige Schwefelsäure

Jedoch ist Schwefelsäure die Lösung von Schwefeltrioxid in Wasser.
Wie meintest du das!?

rhodium

  • Kalium
  • ****
  • Beiträge: 173
  • Karma: 4
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #5 am: 04. August 2009, 18:54:15 »
Jetzt könnte man noch die Lewis-Säuren ins Spiel bringen  :-D

chemifreakeinfallslos

  • Schreibrechte entzogen
  • Natrium
  • ***
  • Beiträge: 67
  • Karma: -3
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #6 am: 04. August 2009, 19:06:03 »
Sehr interessant,

Titan(IV)chlorid ist z.B. eine Lewissäure;
, wenn man sich den Namen so durch den Kopf gehen lässt hört es sich gar nicht nach Säure an, da man einfach an Chloride (Salze) denkt.

Außerdem ist Titan(IV) chlorid selbst gar keine Säure; erst bei Wasserkontakt (Luftfeuchtigkeit reicht) zersetzt es sich u.a. in HCl

Viva_Polonium

  • Wasserstoff
  • *
  • Beiträge: 16
  • Karma: 0
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #7 am: 04. August 2009, 22:31:43 »
Jedoch ist Schwefelsäure die Lösung von Schwefeltrioxid in Wasser.
Wie meintest du das!?
Öhhm... okee, ich sag mal so, sogar Oleum (SO3-Lösung reagiert auf Indikatorpapier auch Sauer :D und da ist alles Wasser gebunden! Erst wenn du es auf 350°C oder so erhitzen würdest, würde Wasser frei werden :D

Und übrigens Lewis-Säuren wie wasserfreies AlCl3 oder TiCl4 reagieren auch in wasserfreien DCM und Tuluol sauer!

Es gibt übrigens auch Alkaloide die sauer reagieren und bestimmt auch Säuren die einen pH von über 7 haben :D um die zusätzlich zu verwirren! :D

 


cybercop

  • Lithium
  • **
  • Beiträge: 25
  • Karma: 0
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #8 am: 05. August 2009, 16:54:25 »
DNA enthält keine Aminosäure, sondern die N-haltigen Basen Adenin, Thymin, Guanin und Cytosin. Diese verschlüsseln wiederrum für die Proteinbiosynthese die Aminosäuresequenz.  ;-)
Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift; allein die Dosis macht, dass ein Ding kein Gift ist. (Paracelsus 1493-1541)

Viva_Polonium

  • Wasserstoff
  • *
  • Beiträge: 16
  • Karma: 0
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #9 am: 05. August 2009, 16:57:30 »
:D :D :D ups
Jetzt frage ich mich auch, was daran Säure sein soll :D

hefefurz

  • Gast
Re: Säuren auf der Welt
« Antwort #10 am: 05. August 2009, 20:20:55 »
Danke für deine ausführlichen Antworten :-) !

in 2) sagtest du:
Zitat: Aber Säuren können auch ohne Wasser sauer reagieren, denk nur mal an 99%tige Schwefelsäure

Jedoch ist Schwefelsäure die Lösung von Schwefeltrioxid in Wasser.
Wie meintest du das!?

Was ist überhaupt der Sinn dieses Threads?