Neuigkeiten: Wie verwendet man Datei-Anhänge richtig: Das und mehr in FAQ.

  • 19. Januar 2022, 23:07:18

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Zusammenstellung wichtiger physikalischer Daten von Lösungsmitteln  (Gelesen 11126 mal)

Butandiolmonoacrylat

  • Master of boron compounds
  • Cäsium
  • ******
  • Beiträge: 710
  • Karma: 17
  • Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd.
Hier die Daten:

LösungsmittelPolaritätSiedepunktViskosität (20°C)BrechungsindexDichte
Aceton5,156,20,321,3590,790
Acetonitril5,881,60,361,3440,781
Benzol2,780,10,651,5010,879
Carbontetrachlorid1,676,80,971,4601,594
1-Chlorbutan1,078,40,451,4020,886
Chloroform4,161,70,571,4441,489
Cyclohexan0,280,71,001,4270,778
1,2-Dichlorethan3,583,50,791,4451,253
Dichlormethan3,139,70,431,4241,324
Diethylether2,834,50,231,3520,713
Dimethylformamid6,4153,00,851,4290,949
Dimethylsulfoxid7,21892,241,4781,100
1,4-Dioxan4,8101,11,541,4221,034
Ethanol, absolut4,3781,201,3610,789
Ethylacetat4,477,10,451,3720,900
Heptan0,19497,50,411,3940,690
Hexan0,16769,50,310,672
Methanol5,164,70,551,3280,791
2-Methoxyethanol5,5124,61,721,4020,965
Methyl-tert-butylether2,555,30,271,3690,741
1-Octanol3,4195,2ca. 10,641,4290,823
Pentan36,10,231,3570,626
Petrolether0,14060/0,30,64/60800,68
1-Propanol4,097,22,261,3850,804
2-Propanol3,982,32,301,3770,785
Pyridin5,3115,30,951,5090,982
Tetrachlorethylen121,20,931,5051,621
Tetrahydrofuran4,066,00,551,4070,888
Toluol2,4110,60,591,4960,865
1,2,4-Trichlorbenzol2141,5721,454
1,1,2-Trichlor-1,2,2trifluorethan47,60,711,3561,574
2,2,4-Trimethylpentan (iso-Octan)0,199,20,511,3910,69
Wasser10,21001,001,3331,000

Leider kam ich mit der Tabelle nicht klar. Hoffe das ist übersichtlich genug. Vielleicht kann ja jemand mit den Daten eine Richtige Tabelle anlegen und hier Posten. Wäre schön. ;-D

Quelle: Applichem Broschüre "Chem_is_try"

Jetzt ist es in Tabellenform. Man sollte aber nochmal prüfen, ob die Zuordnung der Werte zu den Spalten so tatsächlich stimmt. In der Zeile zu Petrolether kann z.B. etwas nicht richtig sein. PlanetScience
Edit by Mephisto: Quelle nachgetragen und verlinkt.
« Letzte Änderung: 01. November 2008, 13:57:44 von Mephisto »
Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als die anderen, sich nie damit zufriedengeben, daß man zufrieden ist.

https://privacybox.de/butandiol.msg

Phil

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 1.657
  • Karma: 35
  • Spezialist für ausgefallene Einfälle.
Re: Zusammenstellung wichtiger physikalischer Daten von Lösungsmitteln
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2008, 20:58:34 »
Du kannst die Daten in einer Tabelle speichern und dann als Anhang auf die Seite laden, so könnte es dann aussehen. Aber ich würde mir die Mühe nicht machen, da die Daten ja schnell abrufbar.
Gruss Phil
Nicht die Gewalt einiger weniger ist gefährlich, sondern das Schweigen der Masse.
Wer suchet der findet. Wer drauftritt, verschwindet. Alte Mienenregel.
Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage.
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, darum leben Sie heute in Reservaten.

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.686
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Zusammenstellung wichtiger physikalischer Daten von Lösungsmitteln
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2008, 21:05:57 »
Wie Phil schon sagte sind die Daten schnell abrufbar. Auch wenn es nett von Dir ist sie hier zu posten, werden nur wenige hier danach suchen. Trag bitte die Quellenangabe nach, sonst kann sich zudem keiner auf die Werte verlassen (das gleiche gilt für die anderen Daten-Beiträge von Dir). Außerdem hast Du die Dimensionen (g/cm³ usw.) vergessen.

Eine Tabelle kannst Du anhängen wie Phil sagte, oder im Forum wie folgt formatieren:

Zitat

[table]
[tr][td]Zeile1-Spalte1[/td][td]Zeile1-Spalte2[/td][td]Zeile1-Spalte3[/td][/tr]
[tr][td]Zeile2-Spalte1[/td][td]Zeile2-Spalte2[/td][td]Zeile2-Spalte3[/td][/tr]
[/table]


Das sieht dann so aus:
Zeile1-Spalte1Zeile1-Spalte2Zeile1-Spalte3
Zeile2-Spalte1Zeile2-Spalte2Zeile2-Spalte3


Wenn Du z.B. im Wordpad / Editor "–" in Deinen obigen Daten durch "[/td][td]" automatisch ersetzten lässt, hast Du schon 90% der Arbeit erledigt.
« Letzte Änderung: 31. Oktober 2008, 21:25:02 von Mephisto »
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

CD-ROM-LAUFWERK

  • Lithium
  • **
  • Beiträge: 31
  • Karma: 1
Re: Zusammenstellung wichtiger physikalischer Daten von Lösungsmitteln
« Antwort #3 am: 08. November 2008, 14:43:20 »
da sind aber noch einige fehler drin...
siedepunkt und polarität sind vertautsch an einigen stellen (4 wenn ich richtig zähle)
bei petrolether ist auch einiges verrutscht/falsch

Heimstoffbrauer

  • Lithium
  • **
  • Beiträge: 43
  • Karma: 0
Mit der Tabelle ist was faul...z.B. kann ja die Polarität von Pentan nicht größer sein, als die von Wasser. Müsste sich eher im Bereich von den bei Hexan und Heptan angegebenen Werten bewegen. Auch die von Tetrachorethylen scheint mir ein wenig hochgegriffen [ohmeingott].

Butandiolmonoacrylat

  • Master of boron compounds
  • Cäsium
  • ******
  • Beiträge: 710
  • Karma: 17
  • Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd.
Ja, irgendetwas ist verschoben. Werde mich die Tage drum kümmern.
Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als die anderen, sich nie damit zufriedengeben, daß man zufrieden ist.

https://privacybox.de/butandiol.msg