Neuigkeiten: Wie verwendet man Datei-Anhänge richtig: Das und mehr in FAQ.

  • 24. April 2017, 22:56:30

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Fragen über Lambdasyn  (Gelesen 6934 mal)

cyberchemie

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Sep 2009
  • Beiträge: 111
  • Karma: 0
Fragen über Lambdasyn
« am: 16. April 2010, 15:54:51 »
Ich habe einige Fragen über die Seite, zudem denke ich, dass das auch andere Mitglieder interessieren könnte:

Viele benutzen diese Seite (und das Forum), jedoch weiß eigentlich keiner über den Seitenursprung bescheid.

Darum folgendes:
 
- Wie und warum entstand Lambdasyn, vor dieser Seite gabe es doch auch schon andere Chemieseiten und Foren. Warum wurde also das alles gegründet?
- Liege ich richtig, das die Admins alleinige Seitengründer sind?
- Was ist ein etabliertes Mitglied?
- Was machen die Admins außerhalb des Forums, hiermit meine ich, ob sie beispielsweise Chemiker oder Studierende sind; wie alt sind sie?
- Warum kommen manche Post von den Admins an Wochentagen um 3 Uhr Morgens oder ähnlichen Zeiten? Wie lässt sich das mit dem Beruf vereinbaren? Oder wacht ihr einfach manchmal in der Nacht auf und schaut kurz ins Forum?


Ich hoffe keiner denkt ich wäre sehr neugierig  ::-) .
Wenn euch Fragen zunahe gehen, könnt ihr sie ja auch auslassen.

Die unterstrichenden  Fragen, finde ich übrigens am spannendsten.
« Letzte Änderung: 16. April 2010, 15:58:25 von cyberchemie »

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.623
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Fragen über Lambdasyn
« Antwort #1 am: 16. April 2010, 22:12:36 »
Da ist aber jemand neugierig ;-).

Ich habe einige Fragen über die Seite, zudem denke ich, dass das auch andere Mitglieder interessieren könnte:

Viele benutzen diese Seite (und das Forum), jedoch weiß eigentlich keiner über den Seitenursprung bescheid.

Darum folgendes:
 
- Wie und warum entstand Lambdasyn, vor dieser Seite gabe es doch auch schon andere Chemieseiten und Foren. Warum wurde also das alles gegründet?
- Liege ich richtig, das die Admins alleinige Seitengründer sind?

LambdaSyn entstand im Jahr 2003 als Projekt mit dem Ziel hochwertige und zuverlässige Syntheseanleitungen für Hobbychemiker zur Verfügung zu stellen. Durch den Wissenstransfer von bereits etablierten Synthesen aus der Fachliteratur in das Medium Internet sollte die chemische Praxis für nicht-professionelle Chemiker, Schüler, Studenten und Chemieinteressierte verbessert werden.

Die Geschichte begann im Jahr 2001, als Rhadon und ich uns in einem großen US-amerikanischen Forum trafen. Rhadon verließ das Projekt im Jahr 2005, wodurch er den meisten wohl unbekannt ist. An dieser Stelle sei aber sein Verdienst für LambdaSyn gewürdigt, denn ohne ihn gäbe es nie eine Internetseite von LambdaSyn, da er u.a. die erste Version der Seite komplett selbst erstellt hat.

Wir bemerkten, dass Synthesesammlungen in Buchform wie der Gattermann (Praxis des organischen Chemikers) von Auflage zu Auflage um gefährliche Stoffe zensiert wurden. De facto gab es nach 2000 keine bekannte Buch-Neuerscheinung, die sich mit der Synthese von energiereichen und psychoaktiven Stoffen beschäftigte. Auch wenn wir solche Stoffe nicht herstellen wollten, interessierte vor allem die Möglichkeit, wie diese praktisch funktionieren würden. Die Selbstzensur deutscher Buch-Verlage stand im krassen Widerspruch zu US-amerikanischen Seiten wie Megalomania's Controversial Chem Lab, TheHive aber auch dem 2002 gegründeten Sciencemadness-Board.

Ähnlich wie chemische Fachjournale die Synthesen aller möglichen Stoffe veröffentlichen, wollten wir Synthesen für Hobbychemiker zensurfrei in seriöser und legaler Form anbieten. Damit dies rechtlich einwandfrei von statten lief, durfte nicht das Urheberrecht der jeweiligen Rechteinhaber verletzt werden, sodass Synthesen immer komplett mit eigenen Worten neu beschrieben wurden. Das Ergebnis war ein Ebook, quasi das LambdaSyn-Ebook, im Jahr 2004. Es ist übrigens immer noch auf der LambdaSyn-Seite zu finden (Link).

Im gleichen Jahr (2004) startete die LambdaSyn-Internetpräsenz, sodass die bereits gesammelten Synthesen ins HTML-Format umgewandelt wurden. Im Laufe der Zeit gewann das Projekt immer mehr Unterstützer, wobei 2005 PlanetScience und 2007 Hyperion durch besondere Leidenschaft zu Chemie und dem Projekt ihre Tätigkeit als Administratoren von LambdaSyn aufnahmen.

Vor allem die Möglichkeit eigene Synthesen einzusenden machte LambdaSyn populär und es wurde klar, dass ein Forum zur Interaktion mit den Lesern und Experimentatoren nötig wurde.

Nach fruchtlosen Versuchen mit phpBB, erstellte PlanetScience 2007 das Lambdaforum mit SMF-Boardsoftware, wonach es 2008 erstmals online gestellt wurde.

- Was machen die Admins außerhalb des Forums, hiermit meine ich, ob sie beispielsweise Chemiker oder Studierende sind; wie alt sind sie?

Das LambdaSyn-Projekt ist und bleibt kontrovers. Vor allem weil wir im rechtlichen Rahmen die Redefreiheit zur Synthese von energiereichen und psychoaktiven Stoffen in vollem Umfang nutzen. Um daraus keine Nachteile zu ziehen, sind wir Administratoren bedacht so anonym wie möglich zu bleiben. Denn vor möglicher Benachteiligung bei der Jobsuche oder möglicher Behördenwillkür ist man als Verantwortlicher solch eines Projekts nicht gefeit.

Daher beantworte ich die Frage nach Alter und Tätigkeit von uns Admins nur so knapp wie möglich: wir sind (noch) jung und erfolgreich ;-). Alle haben einen Hochschulabschluss und zwei sind beruflich im Bereich Chemie tätig. Mehr wird allerdings nicht verraten.

Den Rest der Fragen überlasse ich meinen Kollegen :-P.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

cyberchemie

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Sep 2009
  • Beiträge: 111
  • Karma: 0
Re: Fragen über Lambdasyn
« Antwort #2 am: 17. April 2010, 00:16:03 »
@ Memphisto

Danke, das du dir die Zeit genommen hast, meine Fragen zu beantworten.  :-)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
In dem Sinne kann ich nur sagen: Hut ab, dass es diese Seite gibt!

Dieses Forum hat mir nämlich wirklich einige spannende Nachmittage (am Computer) geliefert und mich auch weitergebildet.
« Letzte Änderung: 17. April 2010, 00:22:55 von cyberchemie »

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.623
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Fragen über Lambdasyn
« Antwort #3 am: 17. April 2010, 00:40:04 »
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

cyberchemie

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Sep 2009
  • Beiträge: 111
  • Karma: 0
Re: Fragen über Lambdasyn
« Antwort #4 am: 17. April 2010, 15:25:45 »

[autsch]

Entschuldige, es war wirklich spät, als ich das verfasst hatte (kurz nach 12 Uhr). Zudem habe ich auch nicht noch einmal korrektur gelesen, sondern nur drauf los getippt.

Und jetzt noch einmal richtig  ;-) :

@ Mephisto

Hyperion

  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 391
  • Karma: 0
  • Gaia's Nachwuchs
Re: Fragen über Lambdasyn
« Antwort #5 am: 17. April 2010, 23:36:23 »
Zum Thema Neugierde:

"Die Neugier tötet die Katze." (Aus Polen)

"Der Urquell aller technischen Errungenschaften ist die göttliche Neugier und der Spieltrieb des bastelnden und grübelnden Forschers und nicht minder die konstruktive Phantasie des technischen Erfinders."  (Albert Einstein)

Das zweite Sprichwort bezieht sich wohl auf den Geist dieses Forums.

Das erste- nun das kannst Du Dir selbst ueberlegen  8-)

cyberchemie

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Sep 2009
  • Beiträge: 111
  • Karma: 0
Re: Fragen über Lambdasyn
« Antwort #6 am: 20. April 2010, 18:59:21 »
Zum Thema Neugierde:

"Die Neugier tötet die Katze." (Aus Polen)

"Der Urquell aller technischen Errungenschaften ist die göttliche Neugier und der Spieltrieb des bastelnden und grübelnden Forschers und nicht minder die konstruktive Phantasie des technischen Erfinders."  (Albert Einstein)

Das zweite Sprichwort bezieht sich wohl auf den Geist dieses Forums.

Das erste- nun das kannst Du Dir selbst ueberlegen  8-)


Wie kreativ, die von dir verwendeten Sprichwörter von einer Internetseite einfach zu kopieren.   ;-)


P.S: Auf der Seite gab es auch einige Sprichwörter, die für Neugiere sprachen. Schau doch noch einmal drauf.