Neuigkeiten: Die Forums-Sektion Feierabend ist nach einer Registrierung zugänglich.

  • 18. November 2017, 05:12:04

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)  (Gelesen 9240 mal)

Hyperion

  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 391
  • Karma: 0
  • Gaia's Nachwuchs
Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)
« am: 18. November 2008, 04:31:12 »
Ich hoffe niemand verwendet mehr Rapidshare.de (oder .com), welches eines der schlechtesten Deals ueberhaupt anbietet (siehe Liste) - die Dateien sind zeitlich begrenzt erhaeltlich, oft nicht zugaenglich (weil zuviele gleichzeitig runterladen), mit Download Limit nach 50 MB/Stunde, und oft werden ganze Landstriche per IP-Ban erfasst und koennen nicht mehr auf Rapidshare zugreifen.

Es gibt mehr als genuegend Alternativen!!!!


http://www.megaupload.com/ 500 mb

http://www.mihd.net/ 100 MB

http://www.pushfile.net/ 100 mb

http://www.savefile.com/ 60 mb

http://www.qfile.de/ 50 mb

http://www.50mbfilebin.info/ 50mb

http://www.turboupload.com/ 50 mb

http://www.sendmefile.com/ 30 mb - nur fuer 7 Tage

http://www.uploadporn.com/ 30 mb

http://www.ultrashare.net/ 30 mb

http://upload.by/FastShare 30 mb

http://www.mytempdir.com/index.php 25 mb nur fuer 14 Tage

http://www.scambia.com 15 mb

http://upload.by/FastShare 10 mb

http://www.putfile.com/ 10 mb

http://www.demente.net/vispo/ 10 mb

http://www.hostfiles.org/    5 mb

http://zippyvideos.com/ 5 mb

http://fileupyours.com Keine Limitierungen

http://datapickup.com 1.5GB max, geloescht nacht 7 days

http://freespace.filefront.com Max 1GB (Groessere Dateien brauchen >10 Stunden zum hochladen) Ansonsten keine Limitierungen.

http://www.yousendit.com 1 GB max, 7 Tage erhaeltlich

http://www.transferbigfiles.com 1 GB max, erhaeltlich 5 Tage, geloescht nach 20 Downloads

http://www.spread-it.com Max File Size: 500 MB max, geloescht nach 21 Tagen ohne Download

http://ftpz.us  498 MB max, ansonsten keine Limitierung.

http://tv.isg.si/site/ Max File Size: 333MB Max, FTP Moeglichkeit

http://www.thefilehut.com 250 MB max, aber kostenlose Registrierung notwendig

http://www.megaupload.com 250 MB max, geloescht nach 30 Tagen ohne Downloads

http://www.updownloadserver.com Max File Size: 250MB max, Download wird von Admin gecheckt

http://www.sharebigfile.com Max 250 MB max, geloescht nach 7 Tagen

http://www.filecache.de 125MB File, geloescht nach 30 Tagen oh Downloads

http://www.pushfile.net 100MB File, geloescht nach 7 Tagen oh Downloads

http://www.dropload.com 100MB File, geloescht nach 7 Tagen oder nach erstem Download :o

http://www.turboupload.com 70 MB max

http://www.picapic.net 60 MB max

http://www.nexmicrosystems.com 60MB File, geloescht nach 30 TAgen

http://www.savefile.com 60MB, geloescht nach 14 Tagen

http://www.psychohost.com 50 MB, ansonsten keine Limitierung.

http://www.freeuploader.com 50MB max

http://www.ushareit.com 50MB max
 
http://sharefiles.ru 50MB, geloescht nach 30 Tagen

http://www.wirefiles.com 50 MB max

http://www.xshare.us 50 MB max

http://app02.bonpoo.com/file.htm 50MB max

http://rapidshare.de 50MB Download Limit: 50MB/Stunde, geloescht nach 30 Tagen oh Downloads

http://qfile.de 50MB Download Limit: 50MB/Stunde, geloescht nach 30 Tagen oh Downloads

http://www.uploadhut.com 50MB max

http://www.gigashare.com 50MB (mehrere Dateien koennen auf einmal hochgeladen werden)

http://illhostit.com 40MB max

http://www.filebuffer.net 40MB, ansonsten keine Limitierung
« Letzte Änderung: 19. November 2008, 04:31:28 von Hyperion »

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.631
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Diverse Datei-Hosts
« Antwort #1 am: 18. November 2008, 19:59:20 »
Danke für die Zusammenstellung! Hier im Forum sollten wir tatsächlich öfters einen anderen Dienst benutzen. Denn eine deutliche Einschränkung des bisherigen Rapidshare-Dienstes erfolgte leider vor kurzem. Nach der Änderung der AGB vom 23. Oktober 2008 können anonym (ohne Account) hochgeladene Dateien nur noch zehnmal heruntergeladen werden. Dies kann allerdings umgangen werden indem man einen kostenlosen "Collector's Account" anlegt. Dann geht alles wie bisher. Spontane Uploads ohne Collectr's Account sind daher bei den obigen Alternativen weit besser aufgehoben.

Ich hoffe niemand verwendet mehr Rapidshare.de (oder .com), welches eines der schlechtesten Deals ueberhaupt anbietet...

Meine persönliche Meinung sieht etwas anders aus: wer öfters mehrere schnelle Downloads braucht, kommt um Rapidshare nicht herum. Ich kann mit Rapidshare.com, wenn ich will, über Nacht 4 GB herunterladen. Und das kostenlos und werbefrei. Dazu muss man sich mit dem Thema etwas beschäftigen. Zuerst einen Download-Manager wie Cryptload installieren und dort alle Download-Links sammeln, den Rest erledigt das Programm von selbst. Damit es zu keinen Limitierungen kommt, muss die IP gewechselt werden. Cryptload kann das automatisch bei vielen gängigen Routern. Für jeden Router kann man jedenfalls ein automatisches Reconnect als Batch-Datei schreiben; dazu wird das Programm Curl benötigt. Bei Modems geht es noch einfacher. Wer eine statische IP besitzt, was sehr selten der Fall ist bei Privatanschlüssen, kann die Limits natürlich nicht umgehen.

Von besonderem Wert ist nebenbei das Engagement von Rapidshare gegen Upload-Kontrollen und für ein moderneres Copyright, selbstredend nicht ganz uneigennützig. Der ständige Rechtsstreit mit den Rechteverwertern wird wohl enormes Kapital verschlingen. Übrigens, die Seite ist weltweilt (!) auf Platz 12 der meistbesuchten Seiten (zum Vergleich: Amazon.com ist auf Platz 36).
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

Hyperion

  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 391
  • Karma: 0
  • Gaia's Nachwuchs
Re: Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)
« Antwort #2 am: 19. November 2008, 04:29:21 »
Zitat
wer öfters mehrere schnelle Downloads braucht, kommt um Rapidshare nicht herum. Ich kann mit Rapidshare.com, wenn ich will, über Nacht 4 GB herunterladen. Und das kostenlos und werbefrei. Dazu muss man sich mit dem Thema etwas beschäftigen. Zuerst einen Download-Manager wie Cryptload installieren und dort alle Download-Links sammeln, den Rest erledigt das Programm von selbst. Damit es zu keinen Limitierungen kommt, muss die IP gewechselt werden. Cryptload kann das automatisch bei vielen gängigen Routern. Für jeden Router kann man jedenfalls ein automatisches Reconnect als Batch-Datei schreiben; dazu wird das Programm Curl benötigt. Bei Modems geht es noch einfacher. Wer eine statische IP besitzt, was sehr selten der Fall ist bei Privatanschlüssen, kann die Limits natürlich nicht umgehen.

Nun, das hoert sich leider nach extra Aufwand an, und da meine private Online Zeit kuerzer und kuerzer wird, ziehe ich wohl einen Service vor, der ohne extra Programme und/oder Scripts funktioniert. Zudem sind Downloads via proxies notorisch langsam (was ich versuchen wuerde) - denn leider habe ich keine (funktionierende) Erfahrung mit dynamischen IP Wechsel via Router. Aber trotzdem danke fuer die Hinweise, da nach wie vor viele bei Rapidshare Dateien hinterlassen, wird Cryptload wohl von Nutzen sein!

Mit Megaupload/mihd.net hatte ich uebrigens nie derartige Probleme.

Uebrigens- wie schafft RS es, gesetzmaessige Upload-Kontrollen zu umgehen? Wenn ich mich nicht taeusche, hat auch google youtube Probleme mit copyright videos...
Nun, vielleicht naht da zu guterletzt eine neue Aera!
« Letzte Änderung: 19. November 2008, 04:34:11 von Hyperion »

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.631
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)
« Antwort #3 am: 20. November 2008, 15:27:08 »
Aber trotzdem danke fuer die Hinweise, da nach wie vor viele bei Rapidshare Dateien hinterlassen, wird Cryptload wohl von Nutzen sein!

Cryptload ist auch für Megaupload und upload.to (und einige weitere Freehoster) gedacht. Gerade wenn man wenig Zeit hat, ist ein Download-Manager von Vorteil der selbstständig ganze Download-Listen abarbeitet.

… - denn leider habe ich keine (funktionierende) Erfahrung mit dynamischen IP Wechsel via Router.

Also ganz ohne technische Erfahrung: Router/Modem aus- und wieder anschalten und Du hast eine neue IP. Wenn Dein Provider Dir eine statische IP zuweist, geht das natürlich nicht; dies ist aber fast ausschließlich bei Firmenkunden (oder im Uninetz) der Fall.

Uebrigens- wie schafft RS es, gesetzmaessige Upload-Kontrollen zu umgehen? Wenn ich mich nicht taeusche, hat auch google youtube Probleme mit copyright videos...

Soweit ich weiß, hat ein deutsches Gericht Rapidshare bereits zu umfangreichen Upload-Kontrollen aufgefordert. Nur weigert sich Rapidshare dies umzusetzen (siehe Firmen-News vom 26.Okt.). Ehrlich gesagt kann ich die Situation juristisch nicht einschätzen, da es sich bei Rapidshare um eine schweizer Firma, aber eine deutsche Gerichtsentscheidung handelt.

Nun, vielleicht naht da zu guterletzt eine neue Aera!

Das hoffe ich ebenfalls. Wenn aber Rapidshare rechtlich in die Knie gezwungen werden könnte, wird es wohl den oben aufgelisteten Rapidshare-Klonen früher oder später genauso ergehen.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

CD-ROM-LAUFWERK

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 31
  • Karma: 1
Re: Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)
« Antwort #4 am: 21. November 2008, 01:27:38 »
Zitat
http://fileupyours.com Keine Limitierungen
Zitat
However, because of the extreme popularity of fileUPYOURS.com, and as a free service we can only allot so much disk space per user. This limit is currently 100MB per user, which we feel is generous. If you try to upload a file that exceeds your available space, it will be rejected.
ein trafficlimit gibt es ebenfalls
ich hatte mich extra angemeldet für meinen 820MB file...

ansonsten kann ich euch http://www.hotlinkfiles.com/ empfehlen - 1GB bei 8GB traffic/monat und 50kb/s limitierung - daten werden nach 30 tagen inaktivität gelöscht
besonders das datei-management ist gut, man kann einzelne datein verlinken oder ganze ordner preisgeben - ohne den richtigen link hat jemand keinen zugriff (für einzelne datein ist er zufallsgeneriert, der ordner basiert dann auf dem username)

Masterofdisater

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Sep 2009
  • Beiträge: 12
  • Karma: 0
Re: Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)
« Antwort #5 am: 08. September 2009, 12:13:09 »
Ich habe mit OCH's bis jetzt sehr gute Erfahrungen. Vorallem da sie gegenüber Fileshrahring einige Vorteile bieten. Die Abmahnungen/Gerichtsverfahren von Fileshrarern beziehen sich immer darauf, das das was man gerade runterlädt auch gleichzeitg anbietet und somit eine Uhrheberechtsverletzung begeht. Das reine runterladen bewegt sich noch in einer grauzone und wird meines wissen nicht verfolgt.

Tipp:
Als Downloadmanager verwende ich den Jdownloader. Er ist wohl ähnlich wie Cryptload nur das er auch für Linux und mac verfügbar ist.
http://forum.lambdasyn.org/index.php/topic,211.0.html
Bitte schreiben Sie langsam, ich kann nur schlecht lesen.

PlanetScience

  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.109
  • Karma: 0
Re: Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)
« Antwort #6 am: 08. September 2009, 12:20:44 »
Mit allen Filesharing-Programme, die ich kenne, kann man aber nichts herunterladen, ohne die Datei zumindest während des Downloads auch anderen Benutzern zum Download zur Verfügung zu stellen. Anders würde das ja auch keinen Sinn machen, ohne jemanden der hochlädt kann schließlich niemand herunterladen.

Das Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Material ist auch illegal, wird allerdings wie du sagst scheinbar nicht verfolgt.
« Letzte Änderung: 08. September 2009, 12:30:22 von PlanetScience »
Mein PGP-Schlüssel; Fingerprint: 7FAF A6DF 2554 B333 E87A 88A9 259F E617 B7F7 ED6E

Phil

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 1.564
  • Karma: 32
  • Spezialist für ausgefallene Einfälle.
Re: Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)
« Antwort #7 am: 25. März 2012, 15:49:19 »
Irgendwie gehen die Links nicht mehr.
Nicht die Gewalt einiger weniger ist gefährlich, sondern das Schweigen der Masse.
Wer suchet der findet. Wer drauftritt, verschwindet. Alte Mienenregel.
Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage.
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, darum leben Sie heute in Reservaten.

PlanetScience

  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.109
  • Karma: 0
Re: Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)
« Antwort #8 am: 26. März 2012, 13:32:51 »
Nach dem Untergang von Megaupload sind auch viele der anderen Dateihoster nicht mehr verfügbar. Gute Hoster mit schneller Download-Geschwindigkeit zu finden dürfte zurzeit schwer werden - eine zufriedenstellende Lösung habe ich nicht zur Hand.

Immerhin funktionsfähig ist weiterhin http://rapidshare.com, allerdings ist die Download-Geschwindigkeit für nicht zahlende Benutzer auf 30 kB/s beschränkt. Mit einem "Premium Link Generator" wie z.B. http://leech.buploads.com/ ist jedoch ein schneller Download möglich.
Mein PGP-Schlüssel; Fingerprint: 7FAF A6DF 2554 B333 E87A 88A9 259F E617 B7F7 ED6E

dermitdemwolf

  • Proton
  • *
  • Registriert: Apr 2012
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Re: Diverse Datei-Hosts (nie wieder Rapidshare!)
« Antwort #9 am: 06. April 2012, 13:25:11 »
xup.in

bester filehoster zur zeit (nicht nur meine bescheidene meinung)

-Anonym Files hochladen
-Kostenlose Premium Funktionen
-Dateien bis 15 Mbyte
-Ohne Limits uploaden
-Jeder Datei-Type erlaubt
-Delete Link