Neuigkeiten: Wie fügt man Reaktionspfeile und Sonderzeichen in Beiträge ein: Das und mehr in FAQ.

  • 22. Mai 2019, 07:21:30

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Molekularsieb 3A  (Gelesen 340 mal)

nkd23

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Okt 2018
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Molekularsieb 3A
« am: 23. April 2019, 05:22:39 »
Hallo,

Ich habe eine original verschlossene Packung Molekularsieb 3A geschenkt bekommen.
Ich dachte ich kann damit Aceton und 2-Propanol trocknen habe allerdings noch nie mit den Sieben gearbeitet.

Im Internet habe ich gelesen das man sie vor Verwendung aktivieren muss-ist das auch bei erst Gebrauch zwingend notwendig? (Oder erst bei Wiederverwendung?)

Wäre schade da ich keinen wärmeschrank/Ofen mit vakkum der die entsprechende Temperaturen schafft besitze.

Danke für eure antworten

Änderung: Rechtschreibung des Titels. PlanetScience
« Letzte Änderung: 27. April 2019, 12:53:45 von PlanetScience »

Jayko

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Dez 2018
  • Beiträge: 23
  • Karma: 2
Re: Milekularsieb 3A
« Antwort #1 am: 24. April 2019, 21:17:44 »
Guten Tag,

zwingend notwendig nicht aber empfehlenswert. Behelfsmäßig kann man auch bei 200°C für mehere Stunden die Siebe backen.

MfG
Jayko
1. Grundsatz der Chemie : Viel hilft viel !

nkd23

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Okt 2018
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Re: Milekularsieb 3A
« Antwort #2 am: 25. April 2019, 18:05:19 »
Danke für ihre Antwort!


Jayko

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Dez 2018
  • Beiträge: 23
  • Karma: 2
Re: Milekularsieb 3A
« Antwort #3 am: 26. April 2019, 18:48:09 »
Kein Problem.
Dieses Forum scheint ziemlich inaktiv zu sein ...

Im Grunde geht es beim "backen" der Molsiebe nur darum das Wasser zu verdampfen. Mit der vakuum + backen Methode soll eben auch der letzte Rest rausgeholt werden und das Einlagern von atm. Feuchtigkeit ein bisschen verzögert werden.

Nur falls Sie vor haben mit Substanzen unter Wasser und Feuchtigkeitsausschluss zu arbeiten ist es empfehlenswert unter Vakuum zu trocknen und sie so schnell wie möglich zu verwenden.

Gruß
Jayko
1. Grundsatz der Chemie : Viel hilft viel !