Neuigkeiten: Verwende die Einladen-Funktion, um Interessierte auf das Forum aufmerksam zu machen.

  • 20. März 2019, 04:26:44

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Frage zum Entrosten von eisernen Bodenfunden durch Elektrolyse  (Gelesen 688 mal)

Alchemyst

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Okt 2018
  • Beiträge: 10
  • Karma: 0
Hallo
Eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage, aber eventuell hat jemand von Euch bereits Erfahrung damit:
In der Archäologie werden ab und zu eiserne Bodenfunde durch Elektrolyse von Rost befreit bzw. entsalzt bevor sie anschliessend stabilisiert und konserviert werden.
Hat jemand Erfahrung damit, welche Bedingungen da optimal sind: Spannung/Stromstärke, Temperatur und pH-Wert der Lösung, verwendete Elektroden, ...?
Danke und beste Grüße
Alchemyst

bombjack

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 146
  • Karma: 12
Re: Frage zum Entrosten von eisernen Bodenfunden durch Elektrolyse
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2018, 08:37:21 »
Auf die Schnelle:
https://web.archive.org/web/20050109143421/http://home.t-online.de/home/piranha.mb/infodat/infodat.htm
bzw.
https://www.chema-shop.de/html/entsalzen.htm

Ansonsten bei der "allwissenden Müllhalde" nach elektrolyse eisen archäologie suchen u.U. das Ganze auch in Englisch....


bombjack