Neuigkeiten: Wie können Bilder zu Beiträgen hinzugefügt werden: Das und mehr in FAQ.

  • 25. September 2017, 06:13:36

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: [Suche] Acetanhydrid  (Gelesen 4700 mal)

Höllenfledermaus

  • Natrium
  • ***
  • Registriert: Apr 2014
  • Beiträge: 74
  • Karma: 4
[Suche] Acetanhydrid
« am: 04. Juli 2016, 07:14:38 »
Hallo,
ich benötige für eine Estersynthese etwas Ac2O. Da dies ja als Otto Normalverbraucher nicht so leicht erhältlich ist, wollte ich jetzt mal fragen, ob das hier im Forum jemand abgeben kann.
Ich brauche ca. 1L.

Antworten Bitte per PN.

Viele Grüße
Höllenfledermaus
« Letzte Änderung: 04. Juli 2016, 07:18:30 von Höllenfledermaus »

Cumarinderivat

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Dez 2015
  • Beiträge: 40
  • Karma: 3
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #1 am: 21. Juli 2016, 22:31:45 »
Hallo Höllenfledermaus,

ich habe das damals bei Reiss Laborbedarf (http://www.reiss-laborbedarf.de/) bestellt, da war das überhaupt kein Problem!
Ist leider von den Versandkosten etwas teuer, aber dafür kriegt man da eine sehr große Auswahl und es gab auch überhaupt kein Theater bei der Bestellung.

LG,
Florian
Chemistry is like cooking - just don't lick the spoon!

Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt - Albert Einstein

dawt

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Jan 2011
  • Beiträge: 35
  • Karma: 2
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #2 am: 07. September 2016, 17:40:14 »
Ist das nicht mittlerweile quasi per VO (EU) 1258/2013 GÜG Kat. 1 gleichgestellt?

synthon

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Okt 2014
  • Beiträge: 247
  • Karma: 9
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #3 am: 09. September 2016, 14:07:24 »
Essigsäureanhydrid ist etwas problembehaftet. Selbst der Verkauf völlig unbedenklicher Chemikalien an Privatpersonen ist seitens der Verkäufer so von Angst behaftet, dass einem vermutlich unterstellt wird, man bräuchte Natriumsulfat als Trockenmittel bei der Synthese/Isolation von Btm.

bombjack

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 132
  • Karma: 12
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #4 am: 12. September 2016, 22:01:10 »
Ist das nicht mittlerweile quasi per VO (EU) 1258/2013 GÜG Kat. 1 gleichgestellt?


Yep eigentlich Ja....allerdings bin ich mir nicht sicher, ob es schon in deutsches Gesetz gegossen wurde....

Btw. das hat dann nichts mehr mit der Angst eines Verkäufers bzw. Abgebenden zu tun, sondern damit dass bei der Abgabe/Verwendung dann explizit behördliche Vorschriften/Gesetze verletzt werden, deren Verletzung auch bei Fahrlässigkeit oder Vorsatz strafbar ist.

Btw. an den OP: Wer Essigsäureanhydrid verwenden möchte, hat die Verwendung beim BfArM anzuzeigen, wobei anscheinend eine verkappte Genehmigungspflicht ist vgl.:
Zitat
-Einführung der Registrierungspflicht für Verwender von Essigsäureanhydrid. Damit verbunden ist die Unterteilung der Kategorie 2-Stoffe in Unterkategorie A (derzeit ausschließlich Essigsäureanhydrid) und Unterkategorie B (alle weiteren Kategorie 2-Stoffe). Die Registrierungspflicht gilt ab dem 01.07.2015 (18 Monate nach Inkrafttreten der Verordnung).
-Einführung weiterer Registrierungsvorschriften, insbesondere der Möglichkeit, eine Registrierung zu verweigern oder zu widerrufen (Detailregelungen erfolgen in der Durchführungsverordnung (EG) Nr. 1277/2005).
aus http://www.bfarm.de/DE/Bundesopiumstelle/Grundstoffe/mitteil/docs/europRechtsl.html

Andere Quelle: https://www.abda.de/amk-nachricht/214-information-neue-regelungen-in-der-grundstoffueberwachung-essigsaeureanhydrid-ephedrin-und-p/


Edit: Eigene Meinung: Liebes BfArM, liebe Entscheider der EU: Was soll der Scheiß? Bekommt man Morphin kiloweise im Supermarkt um die Ecke zu kaufen oder warum muss man sich auch bei kleinen Mengen registrieren? Btw. Essigsäureanhydrid wird auch zum "Capping" von Harzen bei der Peptidsynthese benutzt, eine völlig legale Verwendung dieses Stoffes auch für Privatpersonen, auch wenn das Euch netten Damen und Herren gegen den Strich geht. Rest verkneife ich mir...konnte sonst einige §§ tangieren....


bombjack
« Letzte Änderung: 12. September 2016, 22:12:01 von bombjack »

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.629
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #5 am: 13. September 2016, 14:02:15 »
Edit: Eigene Meinung: Liebes BfArM, liebe Entscheider der EU: Was soll der Scheiß? Bekommt man Morphin kiloweise im Supermarkt um die Ecke zu kaufen oder warum muss man sich auch bei kleinen Mengen registrieren? Btw. Essigsäureanhydrid wird auch zum "Capping" von Harzen bei der Peptidsynthese benutzt, eine völlig legale Verwendung dieses Stoffes auch für Privatpersonen, auch wenn das Euch netten Damen und Herren gegen den Strich geht. Rest verkneife ich mir...konnte sonst einige §§ tangieren....

Das könnten meine Worte sein. Großes Like. Und +1 Karma dafür, dass Du Dir die Zeit genommen hast, die Frage korrekt mit Quellenangabe zu beantworten.

Essigsäureanhydrid für privat war immer schon sehr problematisch. Mal eine Anekdote zum Thema. "Früher" musste man noch EVE unterschreiben. Genau das tat ich bzw. ließ unterschreiben und bekam flugs nach der Lieferung Besuch von den Freunden in grün. Ging alles glimpflich ab, aber ich war damals sehr jung und musste der Polizei mein Hobbylabor zeigen. Das wird auch schon 15 Jahre her sein. Also easy war es nie mit Ac2O.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

kwecksilber_klaus

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Apr 2014
  • Beiträge: 35
  • Karma: 3
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #6 am: 13. September 2016, 14:54:35 »
[...] oder warum muss man sich auch bei kleinen Mengen registrieren?

Gaaaanz ruhig mein Bester, noch ist nicht alles im Arsch! ;)

FAQ des BfArM:
"Ab dem 1.7.2015 besteht auch für die nicht zur Abgabe bestimmte Verwendung von dem Kategorie 2A-Stoff Essigsäureanhydrid, Anzeige- und Registrierungspflicht, sofern mehr als 100 l pro Jahr benötigt werden."

bombjack

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Apr 2009
  • Beiträge: 132
  • Karma: 12
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #7 am: 13. September 2016, 20:49:38 »
Gaaaanz ruhig mein Bester, noch ist nicht alles im Arsch! ;)

FAQ des BfArM:
"Ab dem 1.7.2015 besteht auch für die nicht zur Abgabe bestimmte Verwendung von dem Kategorie 2A-Stoff Essigsäureanhydrid, Anzeige- und Registrierungspflicht, sofern mehr als 100 l pro Jahr benötigt werden."



Okay....ist als
Zitat
Artikel 6
Ausnahmen
Die Pflichten gemäß den Artikeln 3, 4 und 5 gelten nicht für Vorgänge mit erfassten Stoffen der Kategorie 2 des Anhangs I, wenn die betreffenden Mengen in einem Zeitraum von einem Jahr die in Anhang II angegebenen Mengen nicht überschreiten.
in http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/ALL/?uri=CELEX%3A02004R0273-20131230
zu finden.

Anscheinend sind doch noch rudimentäre Reste von Hirn vorhanden....oder ist es eher so wie bei der Unterstellung von GBH unter das BtmG, wo die Damen und Herren an der Realität* gescheitert sind?

*= siehe 16. BtMÄndV http://www.eve-rave.net/abfahrer/recht.sp?text=16&cat=1&page=0 wo GHB in die Anlage III aufgenommen wurde und leider völlig übersehen wurde, dass die Ester, Ether und Molekülverbindungen der in dieser Anlage aufgeführten Stoffe zu Btm im Sinne des Gesetzes werden....was damit auch GBL einschloss. Da GBL ein in der Industrie (und nicht nur dort) sehr oft und sehr weit verwendetes LM ist...war das sprichwörtlich ein Schuss ins Knie d.h. nicht anwendbar im Hinblick auf die Erteilung von Erlaubnissen, der Überwachung, der Lagerung usw. Deshalb wurde dann sehr schnell zurückgerudert und nach 2 Monaten die 17. BtMÄndV veröffentlicht wo für GHB dann eine Ausnahme eingefügt wurde:
http://www.eve-rave.net/abfahrer/recht.sp?text=15&cat=1&page=0

D.h. ich bin mir da nicht sicher ob diese Ausnahme von der Registrierung von Verwendern von Ac2O nicht einfach der Tatsache geschuldet ist, dass es bürokratisch (NOCH) nicht gestemmt werden kann, was sich ändern könnte....

bombjack

kwecksilber_klaus

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Apr 2014
  • Beiträge: 35
  • Karma: 3
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #8 am: 14. September 2016, 14:39:39 »
Krieg ich jetzt auch Karma dafür, daß ich es NOCH korrekter beantwortet habe? ;)

Edit by Mephisto: LOL. Obwohl ich ein bisschen Ironie bemerke, gab es dafür auch +1 Karma. Danke für die Richtigstellung.^^
« Letzte Änderung: 15. September 2016, 13:39:02 von Mephisto »

Kanonenfutter

  • Caesar der Synthese
  • Rubidium
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 279
  • Karma: 11
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #9 am: 14. September 2016, 21:54:08 »
Hey,

selbst wenn wir in der Firma auch nur einen Liter Ac2O bei Sigma bestellen wollen die gleich einen Nachweis für die Bundesopiumstelle.
Ich denke das wir sehr schwer oder halblegal an welches als Privatperson zu kommen. Die bekannten Synthesen sind eher nicht so das wahre.


Gruß

synthon

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Okt 2014
  • Beiträge: 247
  • Karma: 9
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #10 am: 16. September 2016, 17:14:58 »
Die BOPST (historische Bezeichnung) beim BfArM? Sicher? Wohl nicht eher eine allgemeine EVE (Endverbleibserklärung)?

Gesetzliche Vorgaben hin oder her, viele Firmen sichern sich allgemein gegen Risiken ab und verlangen EVE, obwohl es um Mengen bzw. Substanzen geht, die nicht unbedingt von einem Gesetz erfasst sind. Musste schon mal für eine Permanganat-Maßlösung eine EVE abgeben. Man könnte ja aus der 0,1 molaren Lösung das KMnO4 zurückgewinnen (siehe auch -> Kokain).  :-[


Cumarinderivat

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Dez 2015
  • Beiträge: 40
  • Karma: 3
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #11 am: 16. September 2016, 18:51:43 »
Ich möchte aufgrund der umfangreichen Diskussion hier noch mal anmerken, dass ich Anfang des Jahres bei der Firma Reiss (www.reiss-laborbedarf.de) problemlos einen Liter bestellen konnte. Die Angabe des Verwendungszweckes genügte.

Das Ac2O war in "reinst"-Qualität von der Firma Grüssing.

LG,
Florian
Chemistry is like cooking - just don't lick the spoon!

Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt - Albert Einstein

kwecksilber_klaus

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Apr 2014
  • Beiträge: 35
  • Karma: 3
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #12 am: 17. September 2016, 20:58:36 »

Edit by Mephisto: LOL. Obwohl ich ein bisschen Ironie bemerke, gab es dafür auch +1 Karma. Danke für die Richtigstellung.^^

LOL it is.

lab-equip

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Apr 2012
  • Beiträge: 224
  • Karma: 10
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #13 am: 18. September 2016, 09:03:20 »
Essigsäureanhydrid ist etwas problembehaftet. Selbst der Verkauf völlig unbedenklicher Chemikalien an Privatpersonen ist seitens der Verkäufer so von Angst behaftet, dass einem vermutlich unterstellt wird, man bräuchte Natriumsulfat als Trockenmittel bei der Synthese/Isolation von Btm.
Die BOPST (historische Bezeichnung) beim BfArM? Sicher? Wohl nicht eher eine allgemeine EVE (Endverbleibserklärung)?

Gesetzliche Vorgaben hin oder her, viele Firmen sichern sich allgemein gegen Risiken ab und verlangen EVE, obwohl es um Mengen bzw. Substanzen geht, die nicht unbedingt von einem Gesetz erfasst sind. Musste schon mal für eine Permanganat-Maßlösung eine EVE abgeben. Man könnte ja aus der 0,1 molaren Lösung das KMnO4 zurückgewinnen (siehe auch -> Kokain).  :-[



Ich möchte dazu mal meinen Senf geben, eine Endverbleibniserklärung ist ja nur ein Haftungsausschluss für den Händler. In dem Fall geht es garnicht nur um die Verwendung zu illegalen Zwecken sondern auch um die richtige Verwendung, Verletzungen an sich oder anderen oder Schäden an Eigentum und Umwelt. Jeder der sich damit auskennt und keinen scheiss damit machen will mit dem was er bestellt unterschreibt eine EVE und kann in der Regel für speziellere Stoffe auch einen Verwendungszweck vorweisen.
NEIN, Nitriersäure gehört nicht in den organischen Sonderabfall!
(Was ein Spaß!)

lab-equip@jabber.de Für Fragen und Anregungen!

Gesundheit ist unsere Stä

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Aug 2016
  • Beiträge: 29
  • Karma: -2
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #14 am: 16. Oktober 2016, 18:31:43 »
Essigsäure anhydrid lanm man schon privat bekommen
Mir is nur das hantieren damit in der bude etwas zu gefährlich :-Pistole

Kanonenfutter

  • Caesar der Synthese
  • Rubidium
  • *****
  • Registriert: Feb 2009
  • Beiträge: 279
  • Karma: 11
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #15 am: 17. Oktober 2016, 18:36:52 »
Wieso ist das in der "Bude" gefährlicher als wenn ich das im Abzug mache ?
Ok es riecht stark nach Essigsäure, aber sonst die Chemikalie relativ reaktionsträge.
Solange du nichts verschüttest oder auf die Haut bekommst ist es für mich nicht gefährlicher als die üblichen Versuche / Ansätze die hier im Hobbybereich gemacht werden.

Brillantgrün

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Nov 2015
  • Beiträge: 6
  • Karma: 0
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #16 am: 22. Oktober 2016, 20:50:41 »
Ich habe einiges an Zinkacetat, laut Wiki entweicht beim ``Erhitzen im Vakuum`` Ac2O. Wäre das was? Wenn ich es extra für dich probiere und dann 1 L mache, ist es natürlich ein bisschen Aufwand dann ^^ Ansonsten gabs ne Synthese über S2Cl2 oder so.

Gesundheit ist unsere Stä

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Aug 2016
  • Beiträge: 29
  • Karma: -2
Re: [Suche] Acetanhydrid
« Antwort #17 am: 02. November 2016, 12:41:52 »
  :-\
« Letzte Änderung: 02. November 2016, 15:42:03 von Gesundheit ist unsere Stä »