Neuigkeiten: Wie verwendet man Datei-Anhänge richtig: Das und mehr in FAQ.

  • 23. September 2017, 21:58:19

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Schwefelsäure *sicher* kaufen  (Gelesen 2094 mal)

Felix1777

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Apr 2016
  • Beiträge: 23
  • Karma: 0
Schwefelsäure *sicher* kaufen
« am: 26. Mai 2016, 10:06:26 »
Hallo,

woher bezieht ihr wenn ich fragen darf Schwefelsäure? Mir fällt nur das Internet ein. Kann man die gefahrlos dort bestellen, oder gilt man dann schon als Terrorverdächtiger?

PlanetScience

  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.107
  • Karma: 0
Re: Schwefelsäure *sicher* kaufen
« Antwort #1 am: 26. Mai 2016, 11:19:13 »
Ich selbst vermeide Chemikalienkäufe über das Internet soweit wie möglich (Stichwort: Hausdurchsuchung vermeiden). Die letzte Schwefelsäure, die ich gekauft habe, kommt aus der Apotheke. Eine zu finden, die überhaupt Gefahrstoffe an nichtgewerbliche Abnehmer verkauft, ist aber evtl. nicht einfach.

Ob es unbedenklich wäre, die Schefelsäure über das Internet zu kaufen, wird sich erst in der Zukunft zeigen. Bei der großen Hausdurchsuchungswelle vor einigen Jahren wurden jedenfalls auch Wohnungen von Personen durchsucht, die (noch) unbedenklichere Substanzen als Schwefelsäure gekauft hatten. Ich schlafe deshalb besser, wenn ich beim Chemikalienkauf möglichst wenige Spuren hinterlasse :-).
« Letzte Änderung: 26. Mai 2016, 11:23:51 von PlanetScience »
Mein PGP-Schlüssel; Fingerprint: 7FAF A6DF 2554 B333 E87A 88A9 259F E617 B7F7 ED6E

Phil

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 1.558
  • Karma: 32
  • Spezialist für ausgefallene Einfälle.
Re: Schwefelsäure *sicher* kaufen
« Antwort #2 am: 26. Mai 2016, 11:37:58 »
Ja das ist so Wie Planet geschrieben hat, wir müssen ja schon Würmer fressen wegen dem Klima >:-(
Darum am besten Apotheken oder Drogerien anfragen. Wie Konz muss die Säure dann sein und wie weit weg wohnst Du von einer Grenze?
Kaufe eventuell etwas im Ausland, nein nicht mit der Post zusenden lassen.
Nicht die Gewalt einiger weniger ist gefährlich, sondern das Schweigen der Masse.
Wer suchet der findet. Wer drauftritt, verschwindet. Alte Mienenregel.
Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage.
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, darum leben Sie heute in Reservaten.

Felix1777

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Apr 2016
  • Beiträge: 23
  • Karma: 0
Re: Schwefelsäure *sicher* kaufen
« Antwort #3 am: 01. Juni 2016, 22:43:23 »
Also an einem missgünstigen Apotheker, der einen meint wegen eines Chemikalienkaufversuchs bei der Kripo zu melden, gerät man doch schneller als wie man eine Hausdurchsuchung wegen einiger Onlinebestellungen bekommt.
Ich googelte mal und fand eine Apothekenangestellte die in einem Apothekterforum schrieb, dass sie jemanden meldete, da er glaube ich Natron kaufte und sie meinte, dass damit Kokainbase??? in Salz umgewandelt werden kann.
Oder so ähnlich...

Man muss sicherlich genau schauen wo man bestellt. Bei einem Pyrothech-Shop auf ebay zu bestellen wäre nicht weise.
Aber NaOH bei Conrad zu bestellen wäre schon sicher.

Kann man eignetlich reines NaOH irgendwo persönlich kaufen? Die Rohrreiniger im Baumarkt beinhalten nur ein Stoffgemisch.

PlanetScience

  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.107
  • Karma: 0
Re: Schwefelsäure *sicher* kaufen
« Antwort #4 am: 02. Juni 2016, 06:50:13 »
Wenn du online bestellst, wirst du in der Regel nicht darum herumkommen, eine Spur zu hinterlassen, die zu dir führt, z.B. durch Angabe der Lieferadresse oder Hinterlegung deiner echten Anschrift bei der Post, wenn du an eine Packstation liefern lässt (falls jemand Chemikalien dahin liefert). Wenn du über die Apotheke kaufst, zwingt dich ja niemand, deine Daten anzugeben.

NaOH kannst du vermutlich in technischer Qualität über den Baustoff-Handel beziehen.
Mein PGP-Schlüssel; Fingerprint: 7FAF A6DF 2554 B333 E87A 88A9 259F E617 B7F7 ED6E

lab-equip

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Apr 2012
  • Beiträge: 224
  • Karma: 10
Re: Schwefelsäure *sicher* kaufen
« Antwort #5 am: 08. Juni 2016, 11:51:08 »
Ich habe in einem Schreiben der Bundesapothekenkammer gelesen das Apotheken keine Chemikalienhändler sind und den verkauf von Chemikalien unterlassen sollen. Zusätzlich ist die Vorgehensweise beschrieben wie Apotheken vorzugehen haben, kurz gesagt:
-Personalien feststellen mit Handynummer und Uhrzeit ausmachen
-Den Kauf bei der BAK melden
-ggf. Behörden informieren
-Käufer kommt zur Abholung
und den Rest kann man sich denken.

Da gibt es auch ein schönes Beispiel und zwar hat eine Frau für Ihr Pferd eine Jodoform-Tinktur bei der Apotheke (mit Rezept) bestellt das Resultat war die haben den ganzen Pferdehof auf den Kopf gestellt.

Zusätzlich wird jeder Händler egal ob speziell Chemikalienhändler vom Kunden eine Endverbleibniserklärung oder einen Haftungsausschluss unterschrieben haben wollen.
NEIN, Nitriersäure gehört nicht in den organischen Sonderabfall!
(Was ein Spaß!)

lab-equip@jabber.de Für Fragen und Anregungen!