Neuigkeiten: Wie können Bilder zu Beiträgen hinzugefügt werden: Das und mehr in FAQ.

  • 18. Dezember 2017, 04:05:17

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Synthese von Triphenylphosphin  (Gelesen 5705 mal)

Aqua-regia

  • Natrium
  • ***
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 63
  • Karma: 7
Synthese von Triphenylphosphin
« am: 16. Mai 2014, 19:02:14 »
Hallo lieber Mitglieder, endlich habe ich die Zeit gehabt, beim Topic  Organische Chemie / Triphenylphosphin verschprochene TPP Synthese zu posten. Viel Spass nachzukochen.  (Verzeichnung für Rechtschreibfehler, als Auslander)
« Letzte Änderung: 16. Mai 2014, 22:12:34 von Aqua-regia »

Phil

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 1.564
  • Karma: 32
  • Spezialist für ausgefallene Einfälle.
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #1 am: 16. Mai 2014, 21:49:15 »
Super gemacht.  [daumenhoch] [hooray]
Nicht die Gewalt einiger weniger ist gefährlich, sondern das Schweigen der Masse.
Wer suchet der findet. Wer drauftritt, verschwindet. Alte Mienenregel.
Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage.
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, darum leben Sie heute in Reservaten.

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.631
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #2 am: 16. Mai 2014, 22:33:11 »
Sehr schön, gute Arbeit! Karma +1

Ich werde das PDF so schnell wie möglich auf Deiner Labor-Seite einpflegen.

Edit: Deine Anleitung ist nun auch auf Deiner Labor-Seite online.[perfect]

(Verzeichnung für Rechtschreibfehler, als Auslander)

Wenn Du willst, kannst Du mir das Originaldokument (Word?) schicken und ich entferne die Rechtschreibfehler.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2014, 13:50:31 von Mephisto »
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

Aqua-regia

  • Natrium
  • ***
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 63
  • Karma: 7
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #3 am: 17. Mai 2014, 20:47:18 »
OK Danke, schicke ich world doc.

Heuteufel

  • Francium
  • *******
  • Registriert: Mär 2011
  • Beiträge: 1.203
  • Karma: 43
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #4 am: 18. Mai 2014, 00:54:41 »
Gefällt mir wie immer sehr gut!
 
Die Synthese scheint ja auch super ohne Schutzgas zu klappen. Das ist schön, dann können sie mehr Leute nachkochen.  :-)
"The higher impact projects tend not to be harder than lower impact projects. Just higher impact." - A commentator on the blog "In the pipeline"

lab-equip

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Apr 2012
  • Beiträge: 225
  • Karma: 10
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #5 am: 18. Mai 2014, 10:32:18 »
Gefällt mir auch sehr gut! Super gemacht!
NEIN, Nitriersäure gehört nicht in den organischen Sonderabfall!
(Was ein Spaß!)

lab-equip@jabber.de Für Fragen und Anregungen!

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.631
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #6 am: 28. Mai 2014, 16:43:34 »
Ich habe nun die Rechtschreibfehler korrigiert.

Alte Version
Neue Version

Dabei sind mir auch inhaltliche Fehler aufgefallen. Du verwendest M als Abkürzung für die Stoffmenge in mol, dabei ist M bereits für die Stoffmengenkonzentration (mol/L) definiert. In deinem Text startest Du mit Brombenzol und wechselst dann zu Chlorbenzol (Verwechslung). Beim Entsorgungshinweis bin ich nicht Deiner Meinung (halogenfrei?), aber ich habe es so gelassen. Beim stöchiometrischen Rechnen sind Dir ein paar Fehler unterlaufen.

"5,1 g (0,21 mol) Magnesiumspäne"    →    stimmt
"22 ml (0,07 mol) Brombenzol"    →    22 ml Brombenzol sind 0,21 mol (bei d = 1,49 g/ml *Aldrich)
"3,5 ml (0,04 mol) Phosphortrichlorid"    →    3,5 ml PCl3 sind 0,03 mol (bei d = 1,574 g/ml *Aldrich), stöchiometrisch korrekt wären aber  8,0 ml PCl3 (0,07 mol)

So wird Phosphortrichlorid zur Unterschusskomponente. Es würden 6,8 Moleküle Grignard mit nur einem Molekül PCl3 reagieren. Daraus ergibt sich eine maximale Ausbeute von nur 8,0 g. Aber stöchiometrisch sollten 3 Äquivalente Grignard mit 1 Äquivalent PCl3 reagieren. Dann müssten aber korrekterweise 8,0 ml PCl3 eingesetzt werden. Da Du eine Ausbeute von 12,73 g hast, denke ich, dass Du es richtig durchgeführt aber falsch protokolliert hast, daher habe ich diese Fehler berichtigt.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

Aqua-regia

  • Natrium
  • ***
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 63
  • Karma: 7
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #7 am: 29. Mai 2014, 20:22:49 »
 Mephisto hast recht , ich habe es wirklich schlampig dokumentiert. Muss ich nächstes mal es  ordentlich nachkontrollieren bevor ich was hochlade. Danke für das ausgepflanzt hast.

M =  mol (in meiner Muttershcprache verwenden wir so, aber gut zu wissen...), Chlorbenzol ist natürlich Brombenzol, Entsorgung ist selbsverstandlich halogenhaltiger Abfall.

RenardPale

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Mai 2014
  • Beiträge: 7
  • Karma: 1
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #8 am: 30. Mai 2014, 09:54:19 »
Hallo! :-)

Schöne Synthese! Was ich mich frage (vielleicht bin ich einfach nicht lang genug dabei, um das mitbekommen zu haben?):
Was ist der Grund für die eigene Aqua-Regia Seite, statt im Synthesenregister direkt auf [lamdasyn.org/synthesen]? Zwar gönne ich natürlich jedem sein eigenes Format, aber ist es nicht etwas unglücklich, dass Suchende (nicht-User) diese Synthesen nicht finden werden?

Sollte es daran liegen, dass Aqua-Regia seine Synthesen gerne dem angebotenen Format/Layout (Logos und Gliederungsdesign) beibehalten möchte, diese aber nur als PDF erstellen kann, erkläre ich mich gerne bereit, mich bei freier Zeit mal der verlustfreien Konvertierung PDF -> HTML zu widmen, da ich damit schon ein paar mal zu tun hatte.

Falls da ein tieferer Grund hintersteckt, dann wäre ich auch froh, den einfach kennenzulernen :-)

Schönes Wochenende!

Phil

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 1.564
  • Karma: 32
  • Spezialist für ausgefallene Einfälle.
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #9 am: 30. Mai 2014, 12:00:34 »
Da Aqua-Regia auch ein eigenes Layout gemacht hatte und die Dokumentierung auf seine spezielle Art rüberbringt, hatte Er sich dieses Privileg erschaffen können. Da Aqua-Regia auch aus einem anderen Sprachraum kommt und wir Admins möchten dass sein schreibstiel beibehalten wird darum hat Er dies so bekommen.
Allerdings hast Du recht wenn bei der Suche seine Synthesen nicht mit einbezogen würden, ich habe es auber ausprobiert, auf der hauptseite funktioniert die Suche, und führt auch zu seiner Seite.
« Letzte Änderung: 30. Mai 2014, 12:05:21 von Phil »
Nicht die Gewalt einiger weniger ist gefährlich, sondern das Schweigen der Masse.
Wer suchet der findet. Wer drauftritt, verschwindet. Alte Mienenregel.
Heute ist nicht alle Tage ich komm wieder keine Frage.
Die Indianer konnten die Einwanderung nicht stoppen, darum leben Sie heute in Reservaten.

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.631
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #10 am: 30. Mai 2014, 22:15:06 »
Es ist so wie Phil es sagte: Aqua-Regias PDFs sind nun mal etwas ganz eigenes mit ihrem Layout und auch Fragen für Studenten im Text. Beides müsste ich löschen, würde ich die Synthesen an unseren Stil angleichen. Daher habe ich mich vor mehr als zwei Jahren für diesen Sonderweg entschieden.

PDFs haben zwar generell eine schlechte Position in Suchmaschinenergebnissen, aber über die Ursprungs-Threads im Forum werden die PDFs leicht von unseren Lesern gefunden. Googelt man z.B. nach "Synthese Monochloressigsäure" ist Aqua-Regias Beitrag mit seinem PDF das erste Suchergebnis. Ich denke, ich werde die PDFs in das alphabetische Synthesenregister eintragen, dann werden sie noch leichter gefunden.

Sollte es daran liegen, dass Aqua-Regia seine Synthesen gerne dem angebotenen Format/Layout (Logos und Gliederungsdesign) beibehalten möchte, diese aber nur als PDF erstellen kann, erkläre ich mich gerne bereit, mich bei freier Zeit mal der verlustfreien Konvertierung PDF -> HTML zu widmen, da ich damit schon ein paar mal zu tun hatte.

Danke für das Angebot! Aber ich würde die PDFs lieber so belassen wie sie sind. Vielleicht hast Du dennoch Lust Deine eigenen Synthesen als HTML-Datei im LambdaSyn-Stil zu erstellen? Dafür haben wir eine Anleitung im Forum.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

RenardPale

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Mai 2014
  • Beiträge: 7
  • Karma: 1
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #11 am: 30. Mai 2014, 23:35:14 »
Ah okay, danke für die Erklärung! Da das eine bewusste Entscheidung von euch ist, wäre eine Konvertierung ja auch gegenläufig. :)

Mein genannter Aspekt des Auffindens bezog sich tatsächlich ausschließlich auf das alphabetische Synthesenregister hier auf der Seite. Wenn die Aqua regia Seite über die Suche zugägnlinglich ist, ist das ja schon relativiert.

Ich werde bestimmt noch das eine oder andere beitragen, dann auch im HTML-Format.

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.631
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Synthese von Triphenylphosphin
« Antwort #12 am: 31. Mai 2014, 20:25:22 »
Mein genannter Aspekt des Auffindens bezog sich tatsächlich ausschließlich auf das alphabetische Synthesenregister hier auf der Seite.

Ich habe nun Aqua-Regias fünf PDFs in das alphabetische Synthesenregister und die Fotoübersicht mit kleinen PDF-Symbolen eingetragen, sodass Leser sie beim Stöbern in den Übersichten finden können.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police