Neuigkeiten: In FAQ finden sich hilfreiche Hinweise zur Benutzung des Forums.

  • 22. November 2017, 08:18:43

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Seltene Erden – arte Doku  (Gelesen 3819 mal)

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.631
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Seltene Erden – arte Doku
« am: 16. Januar 2014, 23:05:25 »
Auf der Webseite von arte.tv ist eine sehr interessante Dokumentation über seltene Erden zu finden, die gerade im TV lief.

www.arte.tv/guide/de/047079-000/seltene-erden

Es geht um das Vorkommen, die Gewinnung und Anwendungen der seltenen Erden, die für alle Zukunftstechnologien wie Akkus, Flachbildschirme, Elektromotoren von Hybridautos, Generatoren in Windkraftanlagen und Energiesparlampen benötigt werden.

Man erfährt viel Wissenswertes über eine Gruppe von Elementen, die man sogar als Chemiker nicht gut kennt.
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

lab-equip

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Apr 2012
  • Beiträge: 225
  • Karma: 10
Re: Seltene Erden – arte Doku
« Antwort #1 am: 11. Februar 2014, 16:00:40 »
War sehr Interessant! Danke für die Info konnte mir noch die Wiederholung anschauen!

Kennt jemand von euch eine Firma die sich mit dem Thema, besonders Erforschung und Recycling in Bayer, BW und Österrreich auseinandersetzt?
NEIN, Nitriersäure gehört nicht in den organischen Sonderabfall!
(Was ein Spaß!)

lab-equip@jabber.de Für Fragen und Anregungen!

Heuteufel

  • Francium
  • *******
  • Registriert: Mär 2011
  • Beiträge: 1.203
  • Karma: 43
Re: Seltene Erden – arte Doku
« Antwort #2 am: 08. Januar 2016, 14:14:34 »
Ich füg das mal hier an...
Heute Abend läuft im Arte eine Doku über Legal Highs: http://www.arte.tv/guide/de/057849-000/rausch-aus-dem-labor
Ich bin gespannt, ob es eine gute Doku wird, oder ob die Problematik bloß mal wieder für voyeuristische Zwecke medial ausgeschlachtet wird. Bei Arte bin guter Hoffnung, dass es sich vielleicht lohnt reinzuschauen.  :-)

EDIT: Hat sich definitiv nicht gelohnt... zwar keine reißerische Aufmachung aber sehr niedriger Informationsgehalt.  ::-) 
« Letzte Änderung: 08. Januar 2016, 22:52:54 von Heuteufel »
"The higher impact projects tend not to be harder than lower impact projects. Just higher impact." - A commentator on the blog "In the pipeline"