Neuigkeiten: Wie fügt man Reaktionspfeile und Sonderzeichen in Beiträge ein: Das und mehr in FAQ.

  • 23. Februar 2019, 03:47:11

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Firefox ist noch groesserer Scheiss  (Gelesen 5795 mal)

Organikum

  • Etabliertes Mitglied
  • *****
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 21
  • Karma: 0
Firefox ist noch groesserer Scheiss
« am: 18. April 2008, 20:06:30 »
Also natuerlich ist Firefox besser als IE aber DAS ist ja nicht schwer  :-D otrotz
Nichtsdestrotz existiert eine viel mehr ausgereifte, professionelle Alternative, legal umsonst, zumindest genauso sicher - OPERA. Konnte alles was Firefox kann schon lange zuvor...

Firefox: Frisst meine Eingaben, interpretiert dauernd was ich tippe als irgendwelche shortcuts und oeffnet bloede popups oder schlimmer, loescht mal eben was ich getippt habe. Der Ubuntu editor macht genau den selben Scheiss, also was da zu tippen hilft auch nix. Ich will NOTEPAD! Wenn ich mal schnell ne Seite zurueck gehe um was zu gucken und dann wieder vor ist meine Engabe weg. Was soll der Scheiss? Die Interpretation von Sicherheit in Ubuntu und Firefox ist dass die mich zum kompletten Vollidioten erklaeren. Um irgendwas abzuschalten brauchts dann wieder endlose Kommandozeileneingaben, ein paar Stunden Zeit fuer die Recherche im Internet und Nerven wie Stahl denn natuerlich aendert sich mit jeder Version alles ein wenig.
Auch wenn ich so ne Standard Seite von mir, Heise.de/tp also Telepolis das wohl beste online Magazin aufrufe dann habe ich mit Firefox den seltsamen Effekt dass oft, aber nicht immer, wenn ich PgDn druecke es ungefaehr eine halbe Sekunde dauert bis das dann auch passiert. Auf nem Turion64 DualCore mit 1Gig RAM wohlgemerkt. Na das ist bloede. Oft drueck ich die Taste dann dann nochmal oder noch zweimal, weil ich denk ich hab sie nicht richtig erwischt. Dann bin ich natuerlich GANZ woanders. Was fuer ein ausgemachter Mist ist denn das nun? Wollen die mich verarschen die von Firefox oder nur ein wenig neurotisch machen. Wenn das wenigsten konsistent waere!
Dieser Linux Unfug ist so praktisch wie jemand der einem im Labor alle 1 bis 4 Wochen alle Sachen ein wenig umstellt, in andere Falschen fuellt und/oder umbeschrifted (nicht falsch sondern eben "Schwefelsaeure" anstelle von "H2SO4"  na Sachen wie das. Und Sachen nicht verstecken sondern einfach nur 15cm verschieben. DAS ist viel schlimmer  >:-D

Und ganz einfach: Ein OS das nach der Installation nicht mit dei, vier Mausklicks in die Lage zu versetzen ist die drei wichtigsten Dinge im Internet zu erledigen ist NUTZLOS fuer den normalen Benutzer.
Was das ist?
Na das wisst Ihr doch selba....    ;-)
- Raubkopierte Musik abspielen (Ubuntu spielt nich mal mp3's)
- Pornofilme und raubkopierte Kinofilme spielen
- Software zum arbeiten/rummachen die einem zugelaufen ist laufen lassen inklusive Verfuegbarkeit noetiger  Freischalter, Schluesselgeneratoren und sowas. In meinem Fall ist das der Ullmann, Kirk-Othmer und Chemoffice Ultra und aehnliches.




« Letzte Änderung: 18. April 2008, 20:31:03 von Organikum »

Organikum

  • Etabliertes Mitglied
  • *****
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 21
  • Karma: 0
Re: Firefox ist noch groesserer Scheiss
« Antwort #1 am: 18. April 2008, 20:07:59 »
Natuerlich wollt ich das im anderen Thread schreiben aber im Moment hab ich noch Firefox auf dem Computer hier.... lol

Kann das mal bitte jemand verschieben - in den Ubuntu ist Scheiss Thread?
Danke!
« Letzte Änderung: 18. April 2008, 20:24:34 von Organikum »

Mephisto

  • Chemicus Diabolicus
  • Administrator
  • *****
  • Registriert: Jun 2007
  • Beiträge: 1.640
  • Karma: 0
    • Die deutschsprachige Synthesensammlung
Re: Firefox ist noch groesserer ...
« Antwort #2 am: 18. April 2008, 21:56:09 »
Natuerlich wollt ich das im anderen Thread schreiben aber im Moment hab ich noch Firefox auf dem Computer hier.... lol

Kann das mal bitte jemand verschieben - in den Ubuntu ist Scheiss Thread?
Danke!
Lassen wir doch zwei Threads – hier geht's um den Browser, dort um das OS. Noch ein Tipp vom Admin [polizei]: bitte Fäkalsprache minimieren! Nicht jeder Threadtitel muss das Wort "Scheiß" enthalten.

Also natuerlich ist Firefox besser als IE aber DAS ist ja nicht schwer  :-D otrotz
Nichtsdestrotz existiert eine viel mehr ausgereifte, professionelle Alternative, legal umsonst, zumindest genauso sicher - OPERA. Konnte alles was Firefox kann schon lange zuvor...
Amen. Ich kann wirklich nur jedem dringend Opera empfehlen. Dass für die Zurück-Funktion schnell der Browser-Cache geladen wird, anstatt der Seite online ist nur eins.

Viel wichtiger ist, dass über F12 alle wichtigen Funktionen erreicht werden können, siehe Screenshot. Besonders unter Sicherheitsaspekten ist der Browser unerreicht, da man schnell den Proxy aktivieren kann, auf schädlichen Seiten Java und Plug-Ins ausschalten, nervige GIF-Animationen ausschalten, Herkunft (Referrer) verbergen und ganz schnell alle Internetspuren (inklusive Cookies) löschen kann.


* screenshot.opera.png
(21.68 KB . 636x550 - angeschaut 295 Mal)

Ansonsten lohnt es sich oft Javascript ganz auszuschalten. So hat z.B. spiegel.de dann keine störende Werbung mehr.
« Letzte Änderung: 18. April 2008, 22:08:50 von Mephisto »
"Every breath you take, Every move you make,
Every bond you break, Every step you take,
I'll be watching you" - The Police

Organikum

  • Etabliertes Mitglied
  • *****
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 21
  • Karma: 0
Re: Firefox ist noch groesserer Scheiss
« Antwort #3 am: 20. April 2008, 12:56:10 »
.... Noch ein Tipp vom Admin [polizei]: bitte Fäkalsprache minimieren! Nicht jeder Threadtitel muss das Wort "Scheiß" enthalten.
Du hast schon irgendwie mitbekommen dass ich gar keinen neuen Thread aufmachen wollte sodern dass das als Teil des anderen Threads gedacht war? Ja? Also mal langsam. Solche sprache ist nicht meins sowieso aber nachdem ich 2 Tage an den Unfug verschwendet habe ist mir eben der Kragen geplatzt. Und das ist hier doch eh so mehr der Kneipentresen oder nicht?

Also keine Angst, das ist nicht mein neuer Stil  :-)

Dithmarscher

  • Kalium
  • ****
  • Registriert: Aug 2008
  • Beiträge: 193
  • Karma: 5
Re: Firefox ist noch groesserer Scheiss
« Antwort #4 am: 18. August 2008, 16:33:17 »
Ich selbst benutze seit mehreren Jahren Fedora! Ubuntu, Xubuntu und viele andere habe ich probiert und keins hat mir gefallen wie Fedora!

CD-ROM-LAUFWERK

  • Lithium
  • **
  • Registriert: Jan 2008
  • Beiträge: 31
  • Karma: 1
Re: Firefox ist noch groesserer Scheiss
« Antwort #5 am: 10. November 2008, 02:26:04 »
ich nutze seit >2 jahren firefox ist habe keine ahnung, von was für problemen ihr (bzw. organikum) berichtet

wenn ich wärend des tippens hier im fenster einfach mal seiten vor oder zurück gehe, ist das geschriebene bei der wiederkehr immernoch genauso da?!
zudem ist firefox schneller als opera
wenn ich beide browser hintereinandern (evtl. 0,1sek abstand) öffne, ist firefox immer schneller geladen (egal was ich zuerst anklicke), das war bei meinen bisherigen 3 systemen immer so (also hard-, software und versions unabhändgig)

die sicherheit sollte man auch eig. nicht dem browser überlassen
das kostenlose antivir tut seine dienste absolut top, peerguardian* und entsprechende taskmanager-nutzung (evtl. auch firewall) erledigen den rest - wobei schon SEHR lange nichts mehr bis zum erscheinen im taskmanager vorgedrungen ist und das obwohl ich viele trojaner, viren, ect. abbekomme durch meine downloads  ;-D

auch die unzähligen add-ons für firefox sind sehr nützlich, zb. WebMail Notifier --> rechts unten in der ecke ist ein kleines brief-symbol, dass mir anzeigt ob/wieviele neue e-mails vorliegen und das postfach auf einen doppelklick öffnet
oder adblock plus, das werbung blockt
man kann selber filter zusammenstellen (am festener ist ein feld "blockieren") oder auch schon erstellte als grundlage verwenden (diese sind schon erstaunlich gut ausgebaut, ich habe noch bei keiner website manuel werbung blockieren müssen  8-) )
dadurch laden sich die seiten auch entsprechend schneller und sind übersichtlicher


ich vermute einfach, dass eure probleme am betriebssystem liegen
ich arbeite mit XP und vista 32/64 und habe nirgendwo irgendwelche probleme mit firefox


* tipp für alle, die nicht gerne beim file sharen erwischt werden wollen: peerguardian blockt - je nach filter - einige 100 millionen IP-addressen, so zb. mediadefender