Neuigkeiten: Wie können Bilder zu Beiträgen hinzugefügt werden: Das und mehr in FAQ.

  • 16. Juni 2024, 15:13:42

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Kommentare zur Synthese von Selendioxid  (Gelesen 3895 mal)

Butandiolmonoacrylat

  • Master of boron compounds
  • Cäsium
  • ******
  • Beiträge: 710
  • Karma: 17
  • Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd.
Kommentare zur Synthese von Selendioxid
« am: 05. Juli 2011, 10:10:58 »
Admin-Edit: Dieser Thread dient für Kommentare und zur Diskussion der Synthese von Selendioxid



Hallo,

bist du von schwarzem oder grauem Selen ausgegangen?

Grüße
« Letzte Änderung: 13. Januar 2012, 22:26:08 von Mephisto »
Das Geheimnis des Erfolgs? Anders sein als die anderen, sich nie damit zufriedengeben, daß man zufrieden ist.

https://privacybox.de/butandiol.msg

Heuteufel

  • Francium
  • *******
  • Beiträge: 1.228
  • Karma: 44
Re: Synthese von Selendioxid
« Antwort #1 am: 05. Juli 2011, 10:36:37 »
Ich bin von gar keinem Selen ausgegangen; ich hab mein Selendioxid gekauft (ist ohnehin die nützlichste Selenverbindung). Daher steht bei dem Foto auch:
Zitat
käufliches sublimiertes Selendioxid
  ;-)
Ich habe die Synthese von Natriumselenopentathionat-Trihydrat (http://forum.lambdasyn.org/index.php/topic,1302.0.html) gepostet, und da dachte ich mir, falls jemand die Synthese auch durchführen wollte, wäre es interessant für ihn zu wissen, wie man das Selendioxid selbst herstellen kann. Ausserdem werde ich noch einmal eine Synthese posten, die eine Riley-Oxidation beinhaltet.
 
Wenn ich einmal Selenabfälle recycliere, kann ich noch ein paar Fotos schiessen. In diesem Fall gehe ich dann vom grauen Selen aus, in welches sich das rote Selen, das bei der Riley-Oxidation anfällt, umwandelt. Ich weiss aber nicht, ob es eine grosse Rolle spielt, von welcher Modifikation des Selens man ausgeht.
"The higher impact projects tend not to be harder than lower impact projects. Just higher impact." - A commentator on the blog "In the pipeline"