Neuigkeiten: Die Forums-Sektion Feierabend ist nach einer Registrierung zugänglich.

  • 23. Juli 2017, 06:38:37

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Autor Thema: Isolierung von Trimyristin [555-45-3] aus Muskatnüssen (Verbesserung)  (Gelesen 4211 mal)

Graf_Zeppelin

  • Wasserstoff
  • *
  • Registriert: Jul 2010
  • Beiträge: 9
  • Karma: 1
Chemikalien:
Muskatnüsse oder Myristicae semen (Muskatnusssamen) 12,5 g - 20 g
Dichlormethan, ~350 mL
Ethanol, 300 mL

Physikalische Daten:
Summenformel (Trimyristin) C45H86O6
molare Masse 723,04 g/mol
Schmelzpunkt: 56 - 57 °C
Gehalt der Droge 25 %
Dichte 0.885 g/cm3
CAS Nummer [555-45-3] 

Strukturformel:
siehe Anhang

Durchführung:
12,5 - 20 g gepulverte Muskatnüsse oder Muskatnusssamen werden in einem 500 mL-Rundkolben mit 300 mL Dichlormethan 2 h unter Rückfluß gekocht und mit 50 mL Dichlormethan nachgewaschen. Das vereinigte Filtrat wird in einem 500 mL Rundkolben am Rotationsdampfer weitgehend eingeengt. Nach Zugabe von 50 mL Ethanol erhitzt man bis zur Lösung des ausgefallenen Trimyristins, lässt ca. 30 min. auf 4°C abkühlen und saugt den entstandenen Kristallbrei ab. Anschließend wird in der gleichen Weise umkristallisiert, bis das Produkt geruchlos ist.

Ausbeute:
5 g

Quelle:
IOC der RWTH Aachen, Enders, 2008



« Letzte Änderung: 10. April 2012, 12:39:01 von Mephisto »


Es gibt keine Antworten zu diesem Thema.